• Background Image

    News & Updates

    schreibwettbewerb

June 12, 2018

Pride Monat 2018: LGBTQ+ #SweekPride Schreibwettbewerb

Mit dem Ziel die Vielfalt, Freiheit und Individualität zu feiern, möchten wir hiermit den neuen Schreibwettbewerb #SweekPride launchen. Wir wollen die Geschichten, die von der LGBTQ+ Gemeinschaft geschrieben wurden, popularisieren und damit das Internet überfluten. Deshalb sind wir auf der Suche nach Geschichten, die Mitglieder der LGBTQ+ Gemeinschaft in den Mittelpunkt stellen.

Achtung: Geschichten, die Hass verbreiten, sind verboten. Du kannst an diesem Wettbewerb teilnehmen, egal zu welchem Geschlecht du dich zählst.  

Für diesen Wettbewerb kooperieren wir mit queer.de, einem bekannten LGBTQ-Portal in Deutschland. 

 

 

FAQ 

Für was steht LGBTQ+?

  • Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer/Questioning + intersex, asexual, ally, pansexual

Warum im Juni?

  • Juni ist als der Pride Monat bekannt. Um das zu feiern, launchen wir #SweekPride auf Sweek um Aufmerksamkeit zu erregen und das Verständnis über LGBTQ+ zu stärken. Diesen Monat ehren Menschen auf der ganzen Welt den Stonewall-Aufstand der im Juni 1969 in New York City stattgefunden hat (dieser Aufstand gilt als Meilenstein für die Befreiungsbewegung der Homosexuellen in den USA).

Was ist das Ziel des Wettbewerbs für Sweek? 

  • Sweek organisiert den #SweekPride Schreibwettbewerb zum einen, um auf den Einfluss von LGBTQ+ Mitgliedern in unserer Gesellschaft und unserer Kultur aufmerksam zu machen und zum anderen um Liebe und Respekt gegenüber jedem Menschen, der sich als ein Mitglied von LGBTQ+ identifiziert, zu fördern.

Warum will Sweek LGBTQ+ Literatur  fördern? 

  • Wir glauben, dass Literatur, die von LGBTQ+ Mitgliedern geschrieben wurde, immer noch unterschätzt wird und oft in den Buchläden ausgegrenzt wird. Hilf uns genau dies zu ändern und die Vielfalt zu unterstützen und fördere #WeNeedDiverseBooks

 

ZUSAMMENFASSUNG 

– Offenes Thema, solange die Hauptfigur die LGBTQ+ Gemeinschaft repräsentiert 

– Wir suchen Geschichten in den folgenden Genres: YA, Chick Lit, Romantik, Fiktion und Non-Fiktion

– Teilnahme vom 12. Juni bis zum 15. August 

Wortlimit: 10 – 5.000 Wörter 

Bereits existierende Geschichten sind erlaubt

– Fan-Fiction und Gedichte sind nicht erlaubt

– Sei bitte beim Schreiben der Geschichte respektvoll. Hass gegenüber der LGBTQ+ Gemeinschaft werden wir nicht akzeptieren. 

 

DAUER

Einreichungszeitraum: 12. Juni – 15. August 

Juryperiode: 17. August bis 27. August 2018

Gewinnerbekanntgabe: 7. September 2018

 

TEILNEHMENDE SPRACHEN

Englisch, Spanisch, Niederländisch und Deutsch

 

WIE WIRD DER GEWINNER AUSGEWÄHLT

Die 20 Geschichten mit den meisten “Gefällt mir” Angaben werden von der Jury gelesen und bewertet. Aus den Top 10 wählt die Sweek Redaktion den Gewinner aus, der dann auf queer.de in einem Artikel veröffentlicht wird.

 

 PREISE

Hauptpreis: €50 und eine Veröffentlichung im Online Magazin queer.de

– Shortlist (10 Titel) werden auf Sweek in der Auserwählten Kategorie gezeigt

– Die 20 Geschichten mit den meisten Likes erhalten ein spezielles Abzeichen fürs Cover

 

JURY MITGLIEDER

 

 Micha Schulze

Micha Schulze ist 2004 Geschäftsführer des großen LGBTI-Portals queer.de . Der geborene Westberliner mit Wahlheimat Bangkok arbeitet seit über einem Vierteljahrhundert in queeren Medien – u.a. als Redakteur der “Siegessäule”, Verleger der “Rosa Zone” und Herausgeber der Zeitung “Queer”. Er hat über ein Dutzend Bücher veröffentlicht, darunter das schwule Kochbuch “Scharfmacher” und als Co-Autor Bestseller wie “Das Schwanzbuch”.

 

 

 

 

WIE KANN ICH TEILNEHMEN?

Schritt 1: Benutze unsere Webseite oder lade dir die Sweek App runter

Webseite: https://sweek.com/

Android App: http://bit.ly/SweekforAndroid

iOS App: http://bit.ly/SweekforiOS

Schritt 2: Registriere dich oder melde dich an.

Schritt 3: Um deine Geschichte hochzuladen, gehe zu “Meine Geschichten” und “Neue Geschichte”

Schritt 4: Veröffentliche dein Werk mit dem Hashtag #SweekPride in den Story-Details.

Das ist schon alles! Teile deine Geschichte mit Familie und Freunden um mehr Leser zu bekommen!

Video Tutorial, wie du eine Geschichte auf Sweek veröffentlichen kannst!

 

  Teilnahmebedingungen

Lies die Teilnahmebedingungen sorgfältig durch, bevor du an diesem Wettbewerb teilnimmst!

  • Du kannst an diesem Wettbewerb teilnehmen, egal als was du dich identifizierst. 
  • Die Verbreitung von Hass gegen LGBTQ+ ist strengstens verboten. Alle Geschichten, die Hass fördern, werden  von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du das Einverständnis deiner Eltern.
  • Um an dem Wettbewerb teilzunehmen muss deine Geschichte den Hashtag #SweekPride in den Story-Details aufweisen.
  • Dein Werk muss zwischen 10 und 5.000 Wörtern enthalten. Eine Überschreitung der Wortanzahl führt zur Disqualifikation.
  • Es können nur Geschichten teilnehmen, die vor dem Ablauf des 15.08.18 eingereicht wurden.
  • Du kannst mit allen literarischen Genres teilnehmen, abgesehen von Fan-Fiction und Gedichten (vorzugsweise: YA, Chick Lit, Romantik, Fiktion und Non-Fiktion).
  • Du kannst auch schon mit bereits veröffentlichten Geschichten am Wettbewerb teilnehmen.
  • Die Teilnahme am Wettbewerb und die Benutzung unserer Webseite ist kostenlos.
  • Deine Geschichte muss nicht exklusiv sein, d.h. sie kann auch auf anderen Plattformen von dir veröffentlicht worden sein. Sie muss nicht neu hochgeladen werden.
  • Dein Werk muss den Sweek Richtlinien entsprechen. 
  • Der eingereichte Text muss von dir geschrieben werden. Du kannst ihn auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  • Du kannst mit mehreren Texten antreten, dabei gibt es kein Limit.
  • Du kannst deine Geschichte bis zum Einsendeschluss bearbeiten. Eine spätere Änderung der Geschichte führt zur Disqualifikation. 
  • Du kannst nur einen Preis gewinnen.
  • Der Preis der besten Geschichte wird nach den folgenden Kriterien ausgewählt: Schreibstil, die Entwicklung der Handlung, Originalität, allgemeine korrekte Verwendung der deutschen Sprache (Grammatik und Rechtschreibung) und die Umsetzung des Themas.
  • Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deinem Werk (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  • Sweek behält sich das Recht vor Geschichten zu disqualifizieren, welche die Sweek Richtlinien in Form von Plagiaten oder unangemessenen Inhalten nicht beachten. 
  • Der Geldpreis wird via Paypal überwiesen (Sweek übernimmt die Transaktionskosten). Wenn sich der Gewinner in Europa befindet, kann der Geldpreis auch auf das Bankkonto überwiesen werden (die Transaktionskosten werden dann geteilt). Für den Fall, dass kein Paypal Account zur Verfügung steht, kann der Gewinn auch in Form eines Gutscheins erfolgen.Wir sind nicht für den Umrechnungskurs der Währung zum Zeitpunkt des Transfers verantwortlich.  
  • Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.
  • Der Wettbewerb wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder verwaltet.

June 7, 2018

Fanfiction Schreibwettbewerb: #SweekFanFic

Ein neuer Wettbewerb steht in den Startlöchern für euch! Ein Fanfiction Wettbewerb, juhu! 

Lieber Sweeker, bist du bereit? Es ist soweit, wir wollen Fanfics: setze scheinbar vollständige Geschichte fort, entfalte den Lauf der Ereignisse bereits bekannter Handlungen, füge fertigen Geschichten Helden hinzu oder entdecke neue Qualitäten deiner Lieblingscharaktere auf Sweek!

GIF

Es sind Fans aller Genres dazu eingeladen, teilzunehmen; oder in der Sprache der Fanfiction: die Fandoms aus allen verschiedenen Richtungen! Bücher, Filme, Serien, Cartoons, Musiker, und viele mehr! Wir haben die 8 häufigsten Kategorien der Fanfictions für euch ausgewählt:

  1. Musik und Musicals (z.B. One Direction, Phantom der Oper,…)
  2. Bücher und Literatur (z.B. Harry Potter, Sherlock Holmes,…)
  3. Anime, Manga, Comics (z.B. Naruto, Ninja Turtles,…)
  4. Prominente (z.B. Schauspieler, Sportler, Youtuber,…)
  5. Filme (z. B. Avengers, Star Wars,…)
  6. Video-/Computer-Spiele (z.B. World of Warcraft, Slender, The Elder Scrolls,…)
  7. TV-Serien (z.B. Supernatural, Vampire Diaries,…)
  8. Andere (wenn deine Geschichte in keine oben genannte Kategorie passt, kannst du mit deiner Geschichte hier teilnehmen)

 

Zeitraum

Einreichungsfrist: 26.08.2018

Votingphase: 27.08.-16.09.2018

Gewinnerbekanntgabe: 24.09.2018

 

Preise

Beste Geschichte – 100€! 🎊💰

Die beliebteste Geschichte – 35€!

Kommentar-Lotterie – 15€! 💎

Außerdem werden die beliebteste und beste Geschichte der Auserwählt-Kategorie hinzugefügt.

 

Wie werden die Gewinner gewählt?

Dieses Mal wird die Sweek Community als Jury fungieren! Lies die Geschichten der Teilnehmer und bewerte sie mit “Gefällt mir”. Die Top 5 Fanfics (also die fünf beliebtesten Fanfics) in jeder Kategorie erreichen das Finale (40 Finalisten). Aus dieser “Longlist” wählt die Sweek-Redaktion die beste Geschichte.

Die Finalisten werden zusätzlich in einer neuen, offiziellen Geschichte von Sweek bekanntgegeben – “Fanfiction Finalisten” , wo die Wahl für die beliebteste Geschichte stattfinden wird. Dort muss mit der Wahl der Lieblingsgeschichte kommentiert werden! Ein Autor darf maximal zweimal auf der Longlist stehen.

Außerdem wird auf Sweek zum ersten Mal eine Lotterie veranstaltet 🎉 Du hast die Chance, einen Preis zu gewinnen, indem du einfach nur für einen Finalisten stimmst und kommentierst. Eine Abstimmung pro Person ist erlaubt, ansonsten findet eine Disqualifizierung statt! Der Gewinner wird per Zufall ausgewählt.

Achtung bitte! In jeder Kategorie muss es mindestens 30 Geschichten geben, damit sie im Finale berücksichtigt wird. 

 

Wettbewerbshashtags

Du musst selbst bestimmen, auf welche Kategorie sich deine Fanfiction bezieht und so den richtigen Hashtag angeben:

  1. Musik und Musicals: #SweekFanficMusik
  2. Bücher und Literatur: #SweekFanficBücher
  3. Anime, Manga, Comics: #SweekFanficAnime
  4. Prominente: #SweekFanficPromis
  5. Filme: #SweekFanficFilme
  6. Video-/Computer-Spiele: #SweekFanficSpiele
  7. TV-Serien: #SweekFanficSerie
  8. Andere: #SweekFanfic

 

 

Gewinnerverkündung: 24.09.2018

  1. In der offiziellen Geschichte von Sweek (im Kapitel “Gewinner”)
  2. Per E-Mail (nur Gewinner/Shortlist)
  3. Auf unseren sozialen Netzwerken

Zusammenfassung

  • Wortanzahl: unbegrenzt
  • Nur neue Fanfictions werden akzeptiert: deine Geschichte muss zwischen dem 07. Juni und dem 26. August hochgeladen worden sein
  • Deine Fanfic solle sich auf eine der oben genannten Kategorien beziehen
  • Du kannst mit so vielen Geschichten teilnehmen wie du möchtest
  • Markiere deine Story mit dem entsprechenden Hashtag der ausgewählten Kategorie
  • Einreichungsfrist: 26.08.2018

 

 

Wie man teilnehmen kann: Geschichte einreichen

  1. Schritt: Lade dir unsere App herunter oder nutze unsere Website:

Website: https://sweek.com/
Android app: http://bit.ly/SweekforAndroid
iOS app: http://bit.ly/SweekforiOS

  1. Schritt: Erstelle einen Account oder logge dich ein.
  2. Schritt: Gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke danach auf „Neue Geschichte“. Erstelle ein Kapitel und fange an dort zu schreiben oder kopiere deine Geschichte hinein.
  3. Schritt: Veröffentliche deine Geschichte mit dem jeweiligen Hashtag in den Stichworten oder der Beschreibung!

 

Fröhliches Sweeken! 😃

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
  2. Deine Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  3. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  4. Deine Geschichte muss den entsprechenden Hashtag der Kategorie aufweisen.
  5. Die Geschichte muss von dir geschrieben werden. Du kannst sie auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr aber gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  6. Der Geldpreis darf keine Einkommensgenerierung des Autoren der Fanfiction darstellen.
  7. Die Fanfiction muss ein alternatives Ende oder alternative Handlungen einer schon bestehenden Geschichte enthalten, da sie ansonsten das Copyright des ursprünglichen Autoren verletzen könnte. Die Fanfiction-Vorlage sollte in den Geschichten-Details genannt werden.
  8. Die Geschichte muss bis Einsendeschluss fertiggestellt werden. Deine Geschichte darf danach nicht mehr geändert werden – dies führt zur Disqualifikation.
  9. Du kannst mit mehreren Geschichten antreten.
  10. Deine Geschichte darf in allen Genres verfasst werden. Es darf eine Kombination aus mehreren Genres geben, z.B. Young Adult, Romantik, Fantasy, Krimi oder Science Fiction.
  11. Die beste Geschichte wird von der Sweek-Redaktion ausgewählt basierend auf Schreibstil, Handlungsentwicklung, Originalität, Grammatik und Umsetzung des jeweiligen Themas/Wortes.
  12. Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deiner Geschichte (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  13. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, wird der Preis an den zweiten Platz verliehen.
  14. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.

Lust an anderen Schreibwettbewerben von uns teilzunehmen? Schau mal hier in der Übersicht über all unsere Schreibwettbewerbe!

June 4, 2018

Sweek Kurzgeschichten Wettbewerb: #MikroTag

Nach #MikroSpiel möchten wir keine Spiele mehr mit euch treiben… Das Wort der nächsten Runde des Sweek Kurzgeschichten Wettbewerbes lautet TagWas könnte einfacher als das sein? 😁

Wie immer: ladet eure Kurzgeschichte auf Sweek hoch, mit weniger als 250 Wörtern. Füge hier das Wort Tag ein – dabei bleibt es dir überlassen, ob du es lässt wie es ist, oder “Montag”, “Dienstag” oder andere Wortverbindungen verwendest. Hauptsache ist, deine Geschichte ist originell und kreativ – wie immer!

 

Kurzgeschichten Wettbewerb

Willkommen in der dreizehnten Runde der Sweek MikroFiction! Bei Sweek wollen wir ultrakurze Kurzgeschichten – wir nennen sie MikroFiction. Schreibe eine Kurzgeschichte von maximal 250 Wörtern, die das Wort Tag beinhaltet und gewinne! In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden.

Wettbewerbs-Guidelines

Wie man teilnehmen kann: Geschichte einreichen

  1. Schritt: Lade dir unsere App herunter oder nutze unsere Website:

Website: https://sweek.com/
Android app: http://bit.ly/SweekforAndroid
iOS app: http://bit.ly/SweekforiOS

  1. Schritt: Erstelle einen Account oder logge dich ein.
  2. Schritt: Gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke danach auf „Neue Geschichte“. Erstelle ein Kapitel und fange an dort zu schreiben oder kopiere deine Geschichte dort hinein.
  3. Schritt: Veröffentliche deine Geschichte mit dem Hashtag #MikroTag in den Stichworten oder der Beschreibung!

Wie man teilnehmen kann: Feedback einreichen

#MikroTagFeedback kann für alle MikroFictions genutzt werden. Auf diese Weise kannst du anderen Teilnehmern helfen, bessere Autoren zu werden!

  1. Schritt: Suche nach #MikroTag auf Sweek und lies eine Geschichte.
  2. Schritt: Schreibe einen Feedbackkommentar zur Geschichte.
  3. Schritt: Füge #MikroTagFeedback am Ende deines Kommentars hinzu, so dass wir ihn finden können!

Du kannst mit deinem Feedback bis zum Einreichungsschluss so oft teilnehmen, wie du willst! Du kannst auch teilnehmen, wenn du keine eigene Geschichte eingereicht hast!

Zeitraum

(für Geschichten und Feedback)

01.06.2018 bis 22.06.2018. Das heißt, dass die Gewinner am 30.06.2018 verkündet werden

Preise

Beste Geschichte: 50€ Preisgeld, Publikation im nächsten Sweek Kurzgeschichten Band und gratis Belegexemplar des Bandes.

Bestes Feedback: 15€ Preisgeld.

Beliebteste Geschichte: wird ‘auserwählt’ auf Sweek und bekommt ein Abzeichen fürs Cover

Finalisten: alle Geschichten, die es unter die Finalisten geschafft haben, werden im Sweek Kurzgeschichten Buch publiziert und werden auf Sweek ‘auserwählt’

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
  2. Deine Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  3. Deine Geschichte darf nicht länger als 250 Wörter sein.
  4. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  5. Deine Geschichte muss den aktuellen Hashtag der Runde haben.
  6. Das geforderte Wort kann in einem anderen Nomen, Verb oder Adjektiv untergebracht sein, solange es nicht geändert wird. Beispiel: #MikroSpiel = “Nachspiel, verspielen, spielhaft” sind möglich.
  7. Die Geschichte muss von dir geschrieben werden. Du kannst sie auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr aber gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  8. Die Geschichte muss bis Einsendeschluss fertiggestellt werden. Deine Geschichte darf danach nicht mehr geändert werden – dies führt zur Disqualifikation.
  9. Du kannst mit mehreren Geschichten antreten.
  10. Du kannst in jeder Runde am Wettbewerb teilnehmen.
  11. Deine Geschichte darf in allen Genres verfasst werden. Es darf eine Kombination aus mehreren Genres geben, z.B. Young Adult, Romantik, Fantasy, Krimi oder Science Fiction.
  12. Die beste Geschichte wird von unserer Jury ausgewählt basierend auf Schreibstil, Handlungsentwicklung, Originalität, Grammatik und Umsetzung des jeweiligen Themas/Wortes.
  13. Die beliebteste Story wird ausgewählt auf Basis der Likes, die deine Geschichte hat. Fälschung von Likes führt zu Disqualifikation. Die beliebteste Geschichte muss den Qualitätsanforderungen des Sweek Teams entsprechen.
  14. Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deiner Geschichte (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  15. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, wird der Preis an den zweiten Platz verliehen.
  16. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte, deine Geschichte in einem Sammelband zu veröffentlichen. Sollte der Autor damit nicht einverstanden sein, dann muss er dies in der Kurzbeschreibung bekannt geben.
  17. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Kurzgeschichten Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem allgemeinen Blogpost vorbei!

 

May 25, 2018

And the winner is… die Jury des #newpipertalent-Award kürt den Sieger

Seit kurz vor Weihnachten 2017 läuft der große #newpipertalent-Award auf Sweek: Gesucht wurden
fertig geschriebene belletristische Manuskripte, die während der Einreichungs- und Votingphase von
der Sweek-Community geliked werden konnten.

Es nahmen 260 Autoren teil, die insgesamt 16 Millionen Wörter für den Wettbewerb geschrieben
haben.

Mitte März wurde die Shortlist – eine Kombination aus Publikums- und Juryvoting – mit den acht
Finalisten vorgestellt. Am 16. Mai traf sich schließlich Jury des Awards im Piper Verlag, um aus der
Shortlist den Sieger des Wettbewerbes zu küren. Der erste Preis ist ein mit einem Garantiehonorar
von 1000 Euro dotierter Verlagsvertrag bei Piper Digital.

Die Jury, bestehend aus Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg, Bloggerin Julia Lotz (miss foxy
reads), Autorin Sabine Kornbichler, dem Piper Fantasy-Programmleiter Carsten Polzin und Piper
Digital-Leiterin Eliane Wurzer, war beeindruckt von den der Qualität der Texte: „Wir haben uns die
Köpfe heiß geredet, weil so viele tolle und spannende Texte eingereicht wurden und uns die
Entscheidung wirklich schwer gefallen ist“, so Sabine Kornbichler. Letztlich kam die Jury zu
folgendem Ergebnis:

 


Der erste Preis geht an A.R. Fischer für „Songbird“

https://sweek.com/read/110655/1400000162

Aus der Jurybegründung:

„Eine warmherzige, mitreißende und auch humorvolle Liebesgeschichte, sprachlich ausgereift,
stimmig und einfallsreich komponiert, die man mit einem Lächeln auf dem Gesicht beendet.“

Diese Geschichte hat die Jury so sehr begeistert, dass der Piper Verlag der Autorin zusätzlich zum 1.
Preis das Angebot macht, „Songbird“ im Frühjahr 2019 als reguläre Taschenbuchausgabe bei Ivy, dem
Jugendbuch-Label von Piper zu veröffentlichen.

Doch auch andere Werke überzeugten, so wird der Piper Verlag folgenden Autoren ebenfalls ein
Vertragsangebot für die Veröffentlichung ihres Werkes bei Piper Digital machen:


Ayla Dade für „Haunted Love“

https://sweek.com/read/121401/1400000162


G.S. Lima für „Writers in New York“

https://sweek.com/read/116370/1400000162

Tanja Karg für „Die weiße Magierin“

https://sweek.com/read/118628/1400000162

Die Jury, die Kolleginnen und Kollegen bei Piper und Sweek gratulieren den Gewinnern ganz herzlich! Alle allgemeinen Teilnahmebedingungen zu #newpipertalent und Informationen findet ihr hier im Blogpost: https://blog.sweek.com/de/piper-schreibwettbewerb-newpipertalent-award/

May 1, 2018

Sweek Kurzgeschichten Wettbewerb: #MikroSpiel

Spiel, das (Substantiv, Neutrum; Quelle: Duden)

  1. Tätigkeit, die ohne bewussten Zweck zum Vergnügen, zur Entspannung, aus Freude an ihr selbst und an ihrem Resultat ausgeübt wird; das Spielen
  2. Spiel, das nach festgelegten Regeln durchgeführt wird; Gesellschaftsspiel
  3. Spiel, bei dem der Erfolg vorwiegend vom Zufall abhängt und bei dem um Geld gespielt wird; Glücksspiel
  4. nach bestimmten Regeln erfolgender sportlicher Wettkampf, bei dem zwei Parteien um den Sieg kämpfen

Was sind Spiele für euch? Mit was verbindet ihr den Begriff? Wir suchen eure kreative Kurzgeschichte, in der das Wort Spiel vorkommt!

Viel Glück!

 

Kurzgeschichten Wettbewerb

Willkommen in der zwölften Runde der Sweek MikroFiction! Bei Sweek wollen wir ultrakurze Kurzgeschichten – wir nennen sie MikroFiction. Schreibe eine Kurzgeschichte von maximal 250 Wörtern, die das Wort Spiel beinhaltet und gewinne! In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden.

Wettbewerbs-Guidelines

Wie man teilnehmen kann: Geschichte einreichen

  1. Schritt: Lade dir unsere App herunter oder nutze unsere Website:

Website: https://sweek.com/
Android app: http://bit.ly/SweekforAndroid
iOS app: http://bit.ly/SweekforiOS

  1. Schritt: Erstelle einen Account oder logge dich ein.
  2. Schritt: Gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke danach auf „Neue Geschichte“. Erstelle ein Kapitel und fange an dort zu schreiben oder kopiere deine Geschichte dort hinein.
  3. Schritt: Veröffentliche deine Geschichte mit dem Hashtag #MikroSpiel in den Stichworten oder der Beschreibung!

Wie man teilnehmen kann: Feedback einreichen

#MikroSpielFeedback kann für alle MikroFictions genutzt werden. Auf diese Weise kannst du anderen Teilnehmern helfen, bessere Autoren zu werden!

  1. Schritt: Suche nach #MikroSpiel auf Sweek und lies eine Geschichte.
  2. Schritt: Schreibe einen Feedbackkommentar zur Geschichte.
  3. Schritt: Füge #MikroSpielFeedback am Ende deines Kommentars hinzu, so dass wir ihn finden können!

Du kannst mit deinem Feedback bis zum Einreichungsschluss so oft teilnehmen, wie du willst! Du kannst auch teilnehmen, wenn du keine eigene Geschichte eingereicht hast!

Zeitraum

(für Geschichten und Feedback)

01.05.2018 bis 22.05.2018. Das heißt, dass die Gewinner am 31.05.2018 verkündet werden

Preise

Beste Geschichte: 50€ Preisgeld, Publikation im nächsten Sweek Kurzgeschichten Band und gratis Belegexemplar des Bandes.

Bestes Feedback: 15€ Preisgeld.

Beliebteste Geschichte: wird ‘auserwählt’ auf Sweek und bekommt ein Abzeichen fürs Cover

Finalisten: alle Geschichten, die es unter die Finalisten geschafft haben, werden im Sweek Kurzgeschichten Buch publiziert und werden auf Sweek ‘auserwählt’

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
  2. Deine Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  3. Deine Geschichte darf nicht länger als 250 Wörter sein.
  4. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  5. Deine Geschichte muss den aktuellen Hashtag der Runde haben.
  6. Das geforderte Wort kann in einem anderen Nomen, Verb oder Adjektiv untergebracht sein, solange es nicht geändert wird. Beispiel: #MikroSpiel = “Nachspiel, verspielen, spielhaft” sind möglich.
  7. Die Geschichte muss von dir geschrieben werden. Du kannst sie auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr aber gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  8. Die Geschichte muss bis Einsendeschluss fertiggestellt werden. Deine Geschichte darf danach nicht mehr geändert werden – dies führt zur Disqualifikation.
  9. Du kannst mit mehreren Geschichten antreten.
  10. Du kannst in jeder Runde am Wettbewerb teilnehmen.
  11. Deine Geschichte darf in allen Genres verfasst werden. Es darf eine Kombination aus mehreren Genres geben, z.B. Young Adult, Romantik, Fantasy, Krimi oder Science Fiction.
  12. Die beliebteste Story wird ausgewählt auf Basis der Likes, die deine Geschichte hat. Fälschung von Likes führt zu Disqualifikation. Die beliebteste Geschichte muss den Qualitätsanforderungen des Sweek Teams entsprechen.
  13. Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deiner Geschichte (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  14. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, wird der Preis an den zweiten Platz verliehen.
  15. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte, deine Geschichte in einem Sammelband zu veröffentlichen. Sollte der Autor damit nicht einverstanden sein, dann muss er dies in der Kurzbeschreibung bekannt geben.
  16. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Kurzgeschichten Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem allgemeinen Blogpost vorbei!

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

April 18, 2018

Lyrik-Schreibwettbewerb: Wir suchen den/die Poesiekönig/in!

Der Poesiekönig

Wer sinniert so spät bei Nacht und Wind?

Es ist der Sweeker, der sein Gedicht beginnt;

Er hat seine Muse fest im Blick,

Er fasst sie sicher, und hat Glück.

Es ist Zeit für den Wettbewerb, nach dem ihr euch so lange gesehnt habt…  Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir den ersten Lyrik-Schreibwettbewerb auf Sweek heute eröffnen. Gesucht ist der/die deutsche Poesiekönig/in!

Dieses Mal habt ihr fast zwei Monate lang Zeit, um mit eurem Werk teilzunehmen und ihr könnt so viele Gedichte und lyrische Werke einreichen, wie ihr wollt! Benutzt dafür den Hashtag #poesiekönig. Wir erwarten eine Fülle an kreativen Ergüssen, in denen ihr uns euren poetischen Blick auf die Welt näherbringt.

Dabei dürft ihr schreiben, über was ihr wollt! Egal ob klassisches Gedicht, wie Ballade, Sonett oder ähnliches, Poetry Slam oder sonstige lyrische Werke, lasst eurer kreativen Ader freien Lauf! Teilt uns und den anderen Sweekern mit was euch bewegt, worüber ihr nachdenkt oder was euch inspiriert. Wir sind gespannt!

 

Dauer

Einreichungszeitraum: 18. April bis 15. Juni 2018

Juryperiode: 20. Juni bis 18. Juli 2018

Gewinnerbekanntgabe: 25. Juli 2018

 

Preise

Hauptpreis: 50€ für Hauptgewinner

Beliebtestes Werk: Ein Abzeichen fürs Cover

Shortlist (10 Titel): individuelles, professionelles Feedback vom Poetry-Verlag „Lektora“ und bei ausreichender gesamter Länge der Werke besteht die Möglichkeit, in einem exklusiven Lyrik-Sammelband in gedruckter Version von Sweek veröffentlicht zu werden.

 

Zusammenfassung

  • Teilnahme bis: 15. Juni 2018
  • Wörterlimit: 10 – 2.000 Wörter
  • Hauptpreis: 50€ für einen Hauptgewinner und individuelles Feedback von „Lektora“ (nur Shortlist)
  • Du kannst entweder einen lyrischen Text/Gedicht oder eine inhaltlich zusammenhängende Gedichtsammlung einreichen (solange diese nicht das Wortlimit überschreitet; sie kann in einer „Geschichte“ auf Sweek in mehreren Kapiteln veröffentlicht werden, um als ein Werk bewertet zu werden; Gedichte, die als Sammlung in mehreren “Geschichten” veröffentlicht werden, werden einzeln bewertet!)
  • Dein Werk muss nicht exklusiv sein, d.h. es darf anderweitig von dir publiziert worden sein
  • Internationaler Wettbewerb (teilnehmende Sprachen: englisch, spanisch, portugiesisch, deutsch, polnisch, niederländisch, indonesisch; Vorsicht: es gelten ggf. andere Regeln dort!)
  • Offenes Thema! Hau uns vom Hocker mit deiner kreativen Idee und werde Poesiekönig/in!

 

Teilnahmebedingungen:

  1. Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du das Einverständnis deiner Eltern.
  2. Dein lyrischer Text muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  3. Dein lyrischer Text muss zwischen 10 und 2.000 Wörter enthalten.
  4. Dein lyrischer Text muss nicht neu oder exklusiv sein, d.h. er kann auch auf anderen Plattformen von dir veröffentlicht worden sein. Er muss nicht neu hochgeladen werden.
  5. Dein lyrischer Text muss den Hashtag #poesiekönig in den Story-Details aufweisen.
  6. Der lyrische Text muss von dir geschrieben werden. Du kannst ihn auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  7. Dein lyrischer Text muss bis Einsendeschluss fertiggestellt werden. Er darf danach nicht mehr geändert werden – dies führt zur Disqualifikation.
  8. Du kannst mit mehreren lyrischen Texten antreten.
  9. Dein Werk muss dem Genre Lyrik zuzuordnen sein. Prosa wird disqualifiziert.
  10. Der beliebteste lyrische Text („Das beliebteste Gedicht“) wird ausgewählt auf Basis der Likes, die er hat. Fälschung von Likes führt zu Disqualifikation. Der beliebteste lyrische Text muss den Qualitätsanforderungen des Sweek Teams entsprechen.
  11. Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deinem Werk (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  12. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, wird der Preis an den zweiten Platz verliehen.
  13. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte, deinen lyrischen Text in einem Sammelband zu veröffentlichen, vorausgesetzt, es gibt ausreichend lange Werke. Sollte der Autor damit nicht einverstanden sein, dann muss er dies in der Kurzbeschreibung bekannt geben.
  14. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.
  15. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

 

Jury-Mitglieder (wird laufend aktualisiert!)

Kea von Garnier

Kea von Garnier ist Poetin, Essayistin und zweifache Katzenmutter und lebt und schreibt in Berlin. Neben ihrem philosophisch-persönlichen Blog füttert sie den Instagram-Feed ihrer Follower regelmäßig mit Gedichten. 2017 erschien ihr erster Lyrik-Band „Poetische Zeiten.

 

 

 

Simeon Buß

Simeon Buß ist Bühnenpoet, Moderator & Kleinkunstveranstalter. Seit 2013 bespielt der 30-jährige verschiedene Bühnenformate; dabei wechselt er fließend zwischen Kabarett, Lyrik und Rap. Neben den unzähligen Siegen bei Poetry Slams, trägt Buß den Titel des Landesmeisters im Poetry Slam von Niedersachsen & Bremen.

 

 

Karsten Strack

Karsten Strack, geboren 1968, ist Poetry Slammer, Literaturveranstalter, Literaturdozent und Geschäftsführer des Paderborner Lektora-Verlag, der mittlerweile der größte europäische Poetry-Slam-Verlag ist.

 

 

 

 

Denise Bretz

Denise Bretz, Jahrgang 1995, seit der Geburt absoluter Bücherfan, hat diese Leidenschaft zum Beruf gemacht und kümmert sich als leitende Angestellte beim Lektora-Verlag um Lektorat, Drucksatz und Pressebetreuung.

 

 

 

 

Foto: Jannick Zebrowski

David Friedrich

David Friedrich ist Poetry Slammer und Moderator. Von 2017 bis Mitte 2018 präsentiert er die Sendung Kummerkasten im KiKA von ARD und ZDF. Der Performance-Poet gehört zu den talentiertesten und erfolgreichsten Bühnenpoeten des Landes und schaffte es 2013 und 2015 bei den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften ins Finale. Seit 2016 tourt David Friedrich mit seinem eigenen Soloprogramm „Auf ein Date mit David Friedrich“ durch den deutschsprachigen Raum und veröffentlichte im Oktober mit „Solange es draußen brennt“ (Satyr Verlag Berlin) sein drittes Buch.

 

 

Kim Catrin

Kim Catrin ist eine junge Poetin aus Düsseldorf und seit Frühjahr 2016 auf Poetry Slam Bühnen aktiv. Ihre Texte behandeln meist persönliche Erlebnisse und Angelegenheiten, die ihr auf dem Herzen liegen. Damit schaffte sie es 2017 ins Finale der Deutschsprachigen U20 Meisterschaften. Außerdem ist sie Teil des Slam Teams Parkpunk und gehört zur Essener Lesebühne Schall und Raucher.

 

 

Theresa Vogrin

Theresa Vogrin, geboren in 1996, ist eine Büchersammlerin und Autorin aus Österreich, zurzeit wohnhaft in England. Sie schreibt Gedichte, Essays und Kurzgeschichten in Deutsch und Englisch. Ihr erstes Poetry Buch „Bitter-Sweet“ ist ab Sommer 2018 erhältlich.

  

 

 

 

Foto: Zoe Lindegger

Marvin Suckut

Marvin Suckut wurde am 08.11.1989 in Stuttgart geboren. Seine Karriere als Autor begann 2009 in Stuttgart bei den Baden-Württembergischen U20 Meisterschaften im Poetry Slam, welche er gewann. Seitdem kann er auf über 800 Auftritte bei Poetry Slams, Lesebühnen und andere Literaturveranstaltungen zurückblicken. Seit 2010 lebt und arbeitet er in Konstanz, von wo aus er eigene Literaturveranstaltungen rund um den Bodensee organisiert und moderiert. 2012 erschien sein erstes Buch “Ich kann ja sonst nichts.” im Tinx-Verlag. Er wurde 2013 und 2014 Baden-Württembergischer Vize-Meister und stand 2016 im Finale der  deutschsprachigen Meisterschaften in Stuttgart. Er gibt regelmäßig Workshops an Schulen und anderen Institutionen zum Thema “Rhetorik”,”Poetry Slam” und “Kreatives Schreiben und Performance”. 

 

 

Florian Stein

Florian Stein, Slam Poet und Lyriker aus Bochum, bereist seit 2015 Bühnen im deutschsprachigen Raum mit Geschichten, die leichtfüßig zwischen Politik und Alltag, Realität, Philosophie und Unsinn schwanken. Immer energiegeladen und bissig, spricht der NRW-Meisterschaftsfinalist 2017 über das Mit- und Gegeneinander unserer Welt und sicherte sich damit innerhalb kurzer Zeit seinen verdienten Platz unter Deutschlands Tourpoeten.

 

 

 

Foto: Simon Kallwitz

Maron Fuchs

Die 23-jährige Maron Fuchs wirbelt seit drei Jahren mit ihrer lebensbejahenden Lyrik über die Slambühnen. Die Geschwindigkeit, mit der sie ihre Texte vorträgt, sucht ihresgleichen. Abseits der Slambühne lässt sie es allerdings gerne mal ruhiger angehen, beispielsweise bei Lesungen aus einem ihrer Jugendromane. Zum Studium hat es sie nach Bamberg verschlagen, wo sie auch ihren ersten Slamauftritt hatte. Unterwegs war die Bayernslamfinalistin 2017 seitdem hauptsächlich in Franken, frönt aber auch andernorts ihrem liebsten Hobby – für das gute Gefühl, auf der Bühne zu stehen und mit ihren Texten, die von Herzen kommen, dem Publikum etwas mitzugeben.

April 9, 2018

Die Shortlist von #newpipertalent!

#newpipertalent – Unsere Shortlist

Es ist soweit … Der Moment auf den ihr alle gewartet habt … Die Shortlist für unseren Schreibwettbewerb #newpipertalent steht fest!

In den letzten Monaten wurden über 260 Einreichungen auf Sweek für diesen Wettbewerb hochgeladen. Wir sind begeistert und freuen uns sehr über diese hohe Resonanz. Daher an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Autorinnen und Autoren, die am Schreibwettbewerb teilgenommen haben und uns an ihren Geschichten teilhaben lassen!

Die Jury von Piper hat viel gelesen und dabei tolle Storys entdeckt. Sie haben ihren 3 Favoriten entsprechend die Wildcards zugeteilt. Außerdem hat die Community ihre Top 4-Favoriten gewählt und es wurde zusätzlich diejenige Geschichte ausgewählt, die während der Votingphase die meisten Follower erhalten hat.  Die Entscheidung, welcher Titel die Chance auf den Verlagsvertrag mit 1000€ Garantierhonorar verdient, wird am 25. Mai gefällt.

Seid gespannt!! Hier kommt jetzt endlich die lang ersehnte Shortlist für den #newpipertalent Wettbewerb:

SHORTLIST

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als die Tagträumerin den Traumfänger fing – ShadowMoon

Counting Scars – havelostmyself

Das Mädchen aus Glas – featheryx

Die weiße Magierin – Kampf um Prelon – Skraja

Haunted Love – Ayla Dade

Seeking Love der Deal – darkbutterflyflower

Songbird – WriteDrunkEditSober

Writers in New York – Jedes Wort ist für Dich – G. S. Lima

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch an die Autoren!

April 5, 2018

Takeover: Die SweekKeeper Challenge im April!

The Reader’s Challenge

Die SweekKeeper haben für den April eine Challenge für Leser und Autoren auf Social Media zusammengestellt! Die Challenge ist sowohl auf Instagram und Facebook vertreten und natürlich kann man sie auch auf allen anderen Social Media Kanälen posten – wo auch immer ihr wollt. Es sind 29 Aufgaben von uns, den SweekKeepern, die man sowohl mit Stories von Sweek als auch mit gedruckten Büchern beantworten kann. Jeden Tag postet man also ein Bild, welches die entsprechende Frage bzw. Aufgabe beantwortet, und benutzt den Hashtag #thereaderschallenge – der 30. April ist frei!
Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen oder einzelne Tage auslassen!

Hier bringe ich euch die Fragestellungen näher:

  1.  A micro tale on Sweek: Eine Kurzgeschichte, welche auf Sweek zu finden ist.
  2. Choose a book for its cover: Wählt ein Buch aus, das ihr wegen dem Cover angeschaut habt.
  3. A book with a number in the title: Postet ein Buch, das im Titel eine Nummer hat – egal ob von Sweek, auf eurem Reader oder als Print.
  4. A book published this year: Sucht ein Buch aus, das dieses Jahr veröffentlicht wurde und postet es.
  5. A story that won a Sweek competition: Sucht auf Sweek eine Geschichte, die dort einen beliebigen Preis gewonnen hat und postet ein Foto davon.
  6. A book awarded the Nobel Prize: Postet ein Buch, das zum Nobelpreis nominiert wurde (dabei hilft Google).
  7. A book you’ve already read: Das ist einfach, postet einfach ein Buch, das ihr schon gelesen habt.
  8. A self-published book: Postet ein Buch, das der Autor selbst veröffentlicht hat – zum Beispiel auf Neobooks oder Amazon Publishing.
  9. A book set on another planet: Postet ein Buch, das auf einem anderen Planeten oder in einer anderen Welt handelt.
  10. A Sweek Story with 0 reads and followers: Sucht auf Sweek eine Story, die 0 Leser und Follower hat – am besten sucht ihr diese unter Kürzlich.
  11. A book you started but never finished: Ein Buch (egal ob auf Sweek oder nicht), das ihr angefangen habt, aber nie beendet habt zu lesen.
  12. A classic you never made time for: Ein Klassiker, für den ihr euch nie die Zeit genommen habt, ihn zu lesen.
  13. A classic you can find on Sweek: Ein Klassiker, der auf Sweek vertreten ist – ja, das gibt es!
  14. A book based in a fantasy world: Ein Buch, das in einer Fantasiewelt spielt.
  15. A book set on you home town: Ein Buch, das in eurer Heimatstadt spielt.
  16. An autobiography: Eine Autobiographie.
  17. A Sweek Story with more than 10 chapters: Eine Sweek Geschichte, die schon mehr als 10 Kapitel hat.
  18. A book recommended by your best friend: Ein Buch, das euch ein/e gute/r Freund/in empfohlen hat (dabei könnt ihr auch ein Social Media Freund nehmen).
  19. A book with bad reviews: Ein Buch, das schlechte Bewertungen hat – z. B. auf Lovelybooks.
  20. A book based on a true story: Ein Buch, das auf eine wahre Geschichte basiert.
  21. A Sweek story in a genre that you don’t ususally read: Eine Sweek Geschichte, das in einem Genre ist, das du normalerweise nicht liest.
  22. The most recent Sweek story in your language: Sucht die neuste Geschichte auf Sweek in eurer Sprache (also Deutsch).
  23. A book written by someone under 30: Ein Buch, dessen AutorIn unter 30 Jahre alt ist – das sollte bei unserer jungen Community kein Problem sein.
  24. A Sweek Story with the first word that came to your mind: Tippt das erste Wort, das euch in den Sinn kommt, auf Sweek ein und sucht eine Geschichte damit.
  25. A current bestseller: Ein aktueller Bestseller – das findet man z. B. auf Amazon.
  26. A banned book: Ein verbotenes Buch – vor allem während den Kriegen im 20. Jahrhundert wurden einige Bücher verboten. Und sonst hilft Harry Potter weiter.
  27. A book of poetry: Ein Gedichteband auf Sweek oder als Print/eBook.
  28. A featured Sweek story: Postet ein Bild einer Sweek Geschichte, die von Sweek auserwählt ist. Diese findet ihr bei «Entdecken» ganz oben unter «Auserwählt».
  29. Choose a Sweek story for its cover: Am Anfang der Challenge war es ein Buch für sein Cover – jetzt solltet ihr eine Sweek Geschichte aussuchen, dessen Cover ihr toll findet.

So, das wären die 29 Challenges für die ersten 29 Tage im April!
Hoffentlich konnten wir sie euch etwas näherbringen und wir sind sehr gespannt auf eure Beiträge. Vergesst nicht den Hashtag #thereaderschallenge, damit wir schauen können, was eure Antworten waren!

 

Dieser Post im #sweekkeeperblog kommt von eurer SweekKeeperin Delia @DeliaMunoz. Sie schreibt gerne Fantasy oder Mischgenres.

Du hast die Ankündigung des SweekKeeper Takeovers verpasst? Schau hier vorbei, um einen Überblick über die Autoren und die Themen zu bekommen!

March 7, 2018

Autoreninterview zur Sweek Premiere: Samira Bosshard

Am 1. März 2018 war es soweit – eine internationale Sweek Premiere! 🍾🎻

Das allererste Werk, das auf Sweek entdeckt wurde, wurde von einem Verlag publiziert! Ravensburger hat am 1. März Samira Bosshards “The Shadow of a Fire” veröffentlicht! Wir sind unglaublich stolz und begeistert, dass wir gemeinsam soweit gekommen sind.

 

Zur Feier des Tages hat sich Samira für ein kurzes Autoreninterview zur Verfügung gestellt.

 

AutoreninterviewSamira Bosshard, geboren 2001 in der Nähe von Zürich, hat ihre Leidenschaft für das Schreiben schon früh entdeckt. Bereits im Alter von acht Jahren verfasste sie erste Kurzgeschichten und schrieb mit vierzehn Jahren ihren Debütroman „The Shadow of a Fire“.

2017 nahm sie damit am Schreibwettbewerb #SchreibMitRavensburger teil und belegte den ersten Platz. Derzeit besucht sie ein Gymnasium in der Schweiz. Sie liebt das Reisen, Schokolade, Chai Tea Latte und lange Schreibnächte mit Freunden.

 

 

Autoreninterview

Liebe Samira, was begeistert dich am Schreiben?

Das Abtauchen in fremde Welten und die Tatsache, dass alles möglich ist. Ich nutze das Schreiben gerne als Ventil, um meine Erlebnisse im Alltag zu verarbeiten, erfinde aber genauso gerne alles neu. Beim Schreiben ist alles möglich, ich kann völlig neue Welten entwickeln – es ist wie eine Auszeit aus dem Alltag.

Wie kommst du auf die Ideen für deine Geschichten?

Das ist eine gute Frage, denn mit den Ideen habe ich oftmals die meiste Mühe. Ich bin leider keiner dieser Autoren, die sich vor lauter Ideen kaum retten können – bei mir kommen selten Ideen, aber wenn, dann packen sie mich völlig. Meistens sind es Träume, Geschichten meiner Mitmenschen oder “Was wäre wenn”-Fragen im Alltag, die mich inspirieren. Da meine Geschichten aber so gut wie immer in die Tiefe gehen, muss mich zuerst etwas emotional bewegen, bevor es mich inspiriert.

Was hat dich dazu bewegt beim #SchreibmitRavensburger Schreibwettbewerb mitzumachen?

Ich habe noch nie bei einem  Schreibwettbewerb mitgemacht, wollte es aber schon lange mal probieren. Und weil mein Manuskript sowieso in der Schublade langsam einstaubte, dachte ich “Wieso nicht?”

Was bedeutet dir „The Shadow of a Fire“?

Sehr viel, weil ich darin einen grossen Teil meiner Gefühle für meine Familie/Freunde verarbeitet habe. Ich habe schon seit meiner Kindheit starke Verlustängste und in diesem Buch habe ich diese teilweise verarbeitet. Nie hätte ich aber gedacht, dass mich Avalees Geschichte so mitnehmen würde.

Hast du noch weitere (Roman-) Projekte in Planung oder schon fertig?

Ich habe einen weiteren New Adult-Fantasy-Roman geschrieben, der noch auf eine Überarbeitung wartet und zahlreiche Geschichten angefangen 😃 Momentan plane ich gerade an einem weiteren Young Adult Projekt, das mir sehr viel bedeutet.


Ihr wollt mehr “Autoreninterviews” von Samira hören? Folgt ihr auf Instagram und schaut euch bspw. ihr Q&A zum Lekotorat bei Ravensburger an!

Ihr seid neugierig auf das Buch? Samira hat eine Leseprobe auf Sweek zur Verfügung gestellt!

Ihr wollt das Buch endlich in seiner Endfassung sehen? Es ist auf Plattformen wie Amazon, im Google PlayStore, auf iTunes, auf Kobo, auf Thalia, usw. erhältlich und für euch bis 14. März um 50% reduziert!!

 

March 1, 2018

Sweek Kurzgeschichten Wettbewerb: #MikroBrief!

Liebste Sweeker,

nun ist es wieder so weit: das Wort des neuen MikroFiction-Wettbewerbs ist Brief!

Poetisch, dramatisch oder einfach sachlich: für eine lange Zeit waren Briefe das Hauptfernkommunikationsmittel schlechthin. Egal, ob darin der ewig Angebeteten die unsterbliche Liebe erklärt wurde, man einfach nur der alten, gebrechlichen Tante im fernen Italien ein paar nette Worte schicken oder ob man seiner Familie im Krieg ein seltenes Lebenszeichen zukommen lassen wollte – Briefe waren damals sehr nützlich. Auch ihr könnt Briefe schreiben diese Runde; müsst ihr aber nicht, um eure Idee in die Tat umzusetzen. 

Wir freuen uns sehr auf eure kreativen Einreichungen!

Das Sweek Team

Kurzgeschichten Wettbewerb

Willkommen in der zehnten Runde der Sweek MikroFiction! Bei Sweek wollen wir ultrakurze Kurzgeschichten – wir nennen sie MikroFiction. Schreibe eine Kurzgeschichte von maximal 250 Wörtern, die das Wort Brief beinhaltet und gewinne! In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden.

Wettbewerbs-Guidelines

Wie man teilnehmen kann: Geschichte einreichen

  1. Schritt: Lade dir unsere App herunter oder nutze unsere Website:

Website: https://sweek.com/
Android app: http://bit.ly/SweekforAndroid
iOS app: http://bit.ly/SweekforiOS

  1. Schritt: Erstelle einen Account oder logge dich ein.
  2. Schritt: Gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke danach auf „Neue Geschichte“. Erstelle ein Kapitel und fange an dort zu schreiben oder kopiere deine Geschichte dort hinein.
  3. Schritt: Veröffentliche deine Geschichte mit dem Hashtag #MikroBrief in den Stichworten oder der Beschreibung!

Wie man teilnehmen kann: Feedback einreichen

#MikroBriefFeedback kann für alle MikroFictions genutzt werden. Auf diese Weise kannst du anderen Teilnehmern helfen, bessere Autoren zu werden!

  1. Schritt: Suche nach #MikroBrief auf Sweek und lies eine Geschichte.
  2. Schritt: Schreibe einen Feedbackkommentar zur Geschichte.
  3. Schritt: Füge #MikroBriefFeedback am Ende deines Kommentars hinzu, so dass wir ihn finden können!

Du kannst mit deinem Feedback bis zum Einreichungsschluss so oft teilnehmen, wie du willst! Du kannst auch teilnehmen, wenn du keine eigene Geschichte eingereicht hast!

Zeitraum

(für Geschichten und Feedback)

01.03.2018 bis 22.03.2018. Das heißt, dass die Gewinner am 30.03.2018 verkündet werden

Preise

Beste Geschichte: 50€ Preisgeld, Publikation im nächsten Sweek Kurzgeschichten Band und gratis Belegexemplar des Bandes.

Bestes Feedback: 15€ Preisgeld.

Beliebteste Geschichte: wird ‘auserwählt’ auf Sweek und bekommt ein Abzeichen fürs Cover

Finalisten: alle Geschichten, die es unter die Finalisten geschafft haben, werden im Sweek Kurzgeschichten Buch publiziert und werden auf Sweek ‘auserwählt’

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
  2. Deine Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  3. Deine Geschichte darf nicht länger als 250 Wörter sein.
  4. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  5. Deine Geschichte muss den aktuellen Hashtag der Runde haben.
  6. Die Geschichte muss von dir geschrieben werden. Du kannst sie auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr aber gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  7. Die Geschichte muss bis Einsendeschluss fertiggestellt werden. Deine Geschichte darf danach nicht mehr geändert werden – dies führt zur Disqualifikation.
  8. Du kannst mit mehreren Geschichten antreten.
  9. Du kannst in jeder Runde am Wettbewerb teilnehmen.
  10. Deine Geschichte darf in allen Genres verfasst werden. Es darf eine Kombination aus mehreren Genres geben, z.B. Young Adult, Romantik, Fantasy, Krimi oder Science Fiction.
  11. Die beliebteste Story wird ausgewählt auf Basis der Likes, die deine Geschichte hat. Fälschung von Likes führt zu Disqualifikation. Die beliebteste Geschichte muss den Qualitätsanforderungen des Sweek Teams entsprechen.
  12. Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deiner Geschichte (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  13. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, wird der Preis an den zweiten Platz verliehen.
  14. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte, deine Geschichte in einem Sammelband zu veröffentlichen. Sollte der Autor damit nicht einverstanden sein, dann muss er dies in der Kurzbeschreibung bekannt geben.
  15. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Kurzgeschichten Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem allgemeinen Blogpost vorbei!

February 28, 2018

#herstory – Erzähle uns ihre Geschichte!

— Bekanntgabe der Shortlist und Gewinner scrolle nach unten —

Schreibaufruf
zum Weltfrauentag 2018

 

In Kooperation mit

Mit freundlicher Unterstützung von Pink Ribbon Deutschland.

 

Alltag, Erfolg und Misserfolg, Kraft und Mut. Es gibt viele Perspektiven auf das tägliche Leben. Welche Geschichte einer starken Frau möchtest du mit der Welt teilen?

Ze.tt und Sweek rufen dich im Rahmen des Weltfrauentags dazu auf, eine Geschichte über eine inspirierende Frau in deinem Leben zu schreiben. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch die Möglichkeit haben sollte, seine Meinung zu sagen und seine Erfahrungen zu teilen.

Frauen auf der ganzen Welt suchen nach einer Plattform,  durch die ihre Geschichte Gehör findet. Viele Menschen kämpfen mit ihnen für Freiheit und Gleichberechtigung. Gemeinsam können wir ihnen beistehen. Gemeinsam können wir Menschen inspirieren und ermutigen, ihre Geschichten zu erzählen; ihre Kraft zu bewundern; zu zeigen, dass sie nicht allein sind. Gemeinsam können wir der Welt zeigen, wie wir sie uns vorstellen.

Der Weltfrauentag gibt uns allen eine fantastische Gelegenheit, gemeinsam unsere Stimmen zu erheben und die Kraft des Geschichtenerzählens zu nutzen, um ihre Geschichte zu erzählen. Deswegen rufen wir dich dazu auf, bis zum 15. April 2018 eine Geschichte mit einer weiblichen Hauptfigur zu unserem Aufruf beizusteuern – egal, zu welchem Geschlecht du dich zählst.

Ze.tt und Sweek suchen nach ausdrucksstarken Geschichten, die zeigen, was du denkst. Das Thema und das Genre, durch das du dich ausdrücken möchtest, bleiben dabei dir überlassen. Prosa oder Poesie, Fiktion oder Non-Fiction sind akzeptiert, solange deine Geschichte die Wortzahl von 5.000 Worten nicht überschreitet. Es kann um eine Powerfrau gehen, die dich beeindruckt, um das Überwinden von schwierigen Situationen oder einfach darum, wie es ist, eine Frau zu sein.

Wir wollen dich ermutigen, kritisch zu sein und dir Gedanken zur Rolle von Frauen in unserer Gesellschaft zu machen. Themen, die dabei angesprochen werden können, reichen vom Aufzeigen sozialer Ungleichheit bis hin zum Brechen mit Traditionen, dem Hinterfragen von Stereotypen oder der Thematisierung von Gewalt. Wenn deine Vorstellungskraft über menschliche Kapazitäten hinausgeht, kannst du uns auch die Geschichte einer Wonderwoman erzählen. Oder eben deine eigene Geschichte – du entscheidest!

 

ze.tt ist das junge Medienangebot des Zeit Verlags. Wir möchte junge Menschen mit journalistischen Beiträgen inspirieren, informieren und unterhalten. Seit unserem Start im Sommer 2015 streben wir nach einem möglichst konstruktiven Journalismus.

ze.tt schreibt über politische und gesellschaftliche Themen. Wir setzen uns für Gleichberechtigung ein, für Frauen, für queere Menschen, für Menschen mit Behinderung. Wir zeigen, wie Menschen ihr Glück im Leben, in der Liebe, in der Arbeitswelt, im Alltag, am Esstisch, im Bett und auf Reisen finden können.

Bei ze.tt arbeiten junge Menschen, die sich für unsere Themen begeistern und diese Begeisterung in die Welt tragen wollen. In unserer Redaktion in einem alten Fabrikgebäude in Berlin-Kreuzberg versuchen wir jeden Tag, dafür die besten Darstellungsformen zu finden: in Wort, Bild, Audio und Video.

 

Was für Geschichten können teilnehmen?

  • weibliche Hauptfigur
  • max. 5.000 Worte

 

Was ist das Ziel des Aufrufs?

Sweek und ze.tt suchen nach einer ausdrucksstarken Geschichte, die du zum Weltfrauentag mit der Welt teilen möchtest. Die ausdrucksstärkste Geschichte wird nicht nur den Start eines Sweek Sammelbandes (eBook und Taschenbuch) zum Weltfrauentag bilden, sondern auch im Online-Magazin ze.tt behandelt! Einnahmen aus dem Verkauf des Sammelbands werden zugunsten eines guten Zweckes gespendet, über den die Finalisten gemeinsam abstimmen.

Ausdrucksstärkste Geschichte: Veröffentlichung auf ze.tt sowie Veröffentlichung im Sweek Sammelband als eBook und Taschenbuch (inkl. gratis eBook)
10 Favoriten: Veröffentlichung im Sammelband als eBook und Sammelband (inkl. gratis eBook)

 

Wie wird die ausdrucksstärkste Geschichte ausgewählt?

Die Jury wird sich aus Autoren, der Sweek Redaktion sowie der ze.tt Redaktion zusammensetzen. Die einzelnen Jurymitglieder werden im Verlauf des Schreibaufrufs bekannt gegeben.

 

Zusammenfassung

Einreichungsfrist: endet am 15. April
Verkündung Favoriten: 24. Mai
Kriterien: max. 5.000 Wörter, weibliche Hauptfigur

 

 

Shortlist und Gewinner des Wettbewerbes

Auf die Shortlist geschafft haben es:

“Die Kritikerin” von JNFhttps://sweek.com/read/1/1102159601

“Der Zauber der Einzigartigkeit” von Sophie-Mariehttps://sweek.com/read/6/1700386872

“Ich bin Tessa” von Fayeehttps://sweek.com/read/362/1801495689

“Das Spiel mit dem Wolf” von Mica Wolfhttps://sweek.com/read/421/1901126562 

“Last Night” von Melon und freckleshttps://sweek.com/read/38853/1400000162

“Broken Chains” von Triannahttps://sweek.com/read/132893/1400000162

“Leas Geheimnis” von Mica Wolfhttps://sweek.com/read/132962/1400000162 

“Braunblau” von BrotloseKunsthttps://sweek.com/read/134557/1400000162

“Die Vagabundin” von vogelfreihttps://sweek.com/read/139472/1400000162

Gewonnen hat: 

“Die richtigen Worte” von Sockenpuppehttps://sweek.com/read/134599/1400000162

Wir möchten uns ganz herzlich für die rege Teilnahme bedanken und gratulieren den Shortlist-Kandidaten und natürlich der Gewinnerin ganz herzlich! 🙂

 

 

Teilnahmebedingungen

Lies dir die Teilnahmebedingungen genau durch, bevor du an dem Wettbewerb zum Weltfrauentag teilnimmst!

  • Du musst 13 Jahre oder älter sein, um teilnehmen zu dürfen. Wenn du jünger bist, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
  • Die Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  • Deine Geschichte muss mit #herstory in Tags oder Beschreibung kenntlich gemacht werden.
  • Geschichten werden nur bis 5.000 Wörter akzeptiert.
  • Keine Genreeinschränkungen; Poesie und Prosa, Fiktion und Non-Fiktion erwünscht.
  • Die Geschichte muss nicht exklusiv sein, d.h. sie darf anderweitig publiziert sein.
  • Du kannst mit mehreren Geschichten teilnehmen.
  • Die Geschichte muss den Sweek Community Guidelines entsprechen. Spam oder respektlose Nachrichten/ Kommentare werden nicht toleriert.
  • Alle Geschichten müssen respektvoll gegenüber anderen sein – unabhängig von Geschlecht, Identifikation, Religion, sexueller Orientierung, Herkunft o.a.
  • Die Geschichte muss von dir geschrieben worden sein. Plagiate werden nicht toleriert. Die Geschichte muss aber nicht exklusiv sein – sie darf also von dir an anderer Stelle publiziert sein.
  • Nach der Einreichungsfrist darf die Geschichte nicht mehr verändert werden.
  • Bereits auf Sweek publizierte Geschichten können durch Hinzufügen des Hashtags am Wettbewerb teilnehmen, ohne neu hochgeladen zu werden.
  • Wenn du deine Geschichte nicht auf ze.tt oder im Sammelband publiziert sehen möchtest, teile uns dies bitte in der Beschreibung mit. Finalisten erhalten ein eBook des Sammelbandes, können aber nicht am Gewinn beteiligt werden. Der Gewinn wird teilweise genutzt, um die Kosten des Schreibaufrufs zu decken, und teilweise gespendet (1 Euro pro verkaufter Kopie).
  • Finalisten und ausdrucksstärkste Geschichte werden am 24. Mai über die Social Media Kanäle von Sweek Deutschland bekannt gegeben.
  • Der Gewinner wird von ze.tt ausgewählt. Ze.tt behält sich vor, die Geschichte je nach Umfang komplett, als Auszug oder als Artikel über den Autor mit Verweis auf die Geschichte auf https://ze.tt/ zu behandeln. Die Veröffentlichung wird als Medienpartnerschaft gekennzeichnet 7 Tage lang auf der Startseite von ze.tt auffindbar sein.
  • Der Zeitpunkt der Veröffentlichung auf ze.tt wird nach der Verkündung am 24. Mai zwischen Sweek, dem ausgewählten Autoren und der ze.tt Redaktion individuell koordiniert.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

Jury

 

 Kim Leopold

Kim Leopold wurde 1992 geboren und lebt derzeit mit ihrem Freund im schönen Münsterland. Schreiben und Reisen gehören zu ihren Hobbies, die sie gerne verbindet, in dem sie ihre Handlungen an Orten spielen lässt, die sie schon besucht hat. Mit dem Schreiben von Liebesromanen fing sie an, als sie eine Pause von ihrer Fantasywelt brauchte, und war wenig später überrascht, wie furchtbar kompliziert auch Liebesgeschichten sein können. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, gestaltet sie Buchcover für www.ungecovert.de oder ist in den sozialen Medien unterwegs – immer mit dabei: ein heißer Tee und ihr Kater Filou.

 

 

 

Monika Dukary ist eine Schweizer Indie-Autorin und hat 2016 ihr erstes Buch “Aus.Zeit.” veröffentlicht. Das Buch ist ein Erfahrungsbericht über persönliche Horizonterweiterung, das Überwinden von Ängsten und Selbstzweifeln wie auch über den täglichen Kampf mit dem inneren Schweinehund. Bereits zu Schulzeiten war Monika‘s Lieblingsfach „Diktat“ und offensichtlich entwickelte sich so ihre Leidenschaft zu Wörtern.

 

 

 

Ella Green

Ihren Erstling, einen erotischen Liebesroman, veröffentlichte sie im Jahr 2014. Ihre Geschichte fand großen Gefallen bei den Lesern und seither hat sich die Autorin dem Genre Romance verschrieben. 2016 flüchtete sie kurz in das Genre Drama. Anfang 2017 kehrte sie zu ihren Wurzeln zurück und veröffentlichte mit „Küsse unterm Apfelbaum“. Diese Liebesroman Reihe spielt in dem idyllischen, kanadischen Dorf Melfort.

 

 

 

Eva-Maria Obermann

Eva-Maria Obermann aka Variemaa sagt von sich selbst, dass Literatur ihr Leben sei. Seit 2011 führt sie im Internet „Schreibtrieb – der Buchblog“, wo sie rezensiert, Interviews führt und besondere Einblicke in Literatur möglich macht. 2017 erschienen ihre ersten Romane, „Zeitlose – Simeons Rückkehr“ und „Ellas Schmetterlinge“. Sie ist Mitglied der BartBroAuthors und Teil des Nornennetzes.

 

February 1, 2018

Sweek Kurzgeschichten Wettbewerb: #MikroHerz!

Feiere Valentinstag mit Sweek und schreibe eine Kurzgeschichte mit dem Wort „Herz“ in deiner Geschichte!

Zeig Emotionen, schreib über romantische Gefühle, bedingungsloser Liebe, gebrochenen Herzen – deine Geschichte, deine Idee! Sprich aus deinem Herzen… und kreiere deine #MikroHerz Kurzgeschichte! Lass uns die Liebe in der Luft spüren!

Kurzgeschichten Wettbewerb

Willkommen in der neunten Runde der Sweek MikroFiction! Bei Sweek wollen wir ultrakurze Kurzgeschichten – wir nennen sie MikroFiction. Schreibe eine Kurzgeschichte von maximal 250 Wörtern, die das Wort Herz beinhaltet und gewinne! In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden.

Wettbewerbs-Guidelines

Wie man teilnehmen kann: Geschichte einreichen

  1. Schritt: Lade dir unsere App herunter oder nutze unsere Website:

Website: https://sweek.com/
Android app: http://bit.ly/SweekforAndroid
iOS app: http://bit.ly/SweekforiOS

  1. Schritt: Erstelle einen Account oder logge dich ein.
  2. Schritt: Gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke danach auf „Neue Geschichte“. Erstelle ein Kapitel und fange an dort zu schreiben oder kopiere deine Geschichte dort hinein.
  3. Schritt: Veröffentliche deine Geschichte mit dem Hashtag #MikroHerz in den Stichworten oder der Beschreibung!

Wie man teilnehmen kann: Feedback einreichen

#MikroHerzFeedback kann für alle MikroFiktions genutzt werden. Auf diese Weise kannst du anderen Teilnehmern helfen, bessere Autoren zu werden!

  1. Schritt: Suche nach #MikroHerz auf Sweek und lies eine Geschichte.
  2. Schritt: Schreibe einen Feedbackkommentar zur Geschichte.
  3. Schritt: Füge #MikroHerzFeedback am Ende deines Kommentars hinzu, so dass wir ihn finden können!

Du kannst mit deinem Feedback bis zum Einreichungsschluss so oft teilnehmen, wie du willst! Du kannst auch teilnehmen, wenn du keine eigene Geschichte eingereicht hast!

 

Zeitraum

(für Geschichten und Feedback)

01.02.2018 bis 22.02.2018. Das heißt, dass die Gewinner am 28.02.2018 verkündet werden

 

Preise

Beste Geschichte: 50€ Preisgeld, Publikation im nächsten Sweek Kurzgeschichten Band und gratis Belegexemplar des Bandes.

Bestes Feedback: 15€ Preisgeld.

Beliebteste Geschichte: wird ‘auserwählt’ auf Sweek und bekommt ein Abzeichen fürs Cover

Finalisten: alle Geschichten, die es unter die Finalisten geschafft haben, werden im Sweek Kurzgeschichten Buch publiziert und werden auf Sweek ‘auserwählt’

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
  2. Deine Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  3. Deine Geschichte darf nicht länger als 250 Wörter sein.
  4. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  5. Deine Geschichte muss den aktuellen Hashtag der Runde haben.
  6. Die Geschichte muss von dir geschrieben werden. Du kannst sie auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr aber gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  7. Die Geschichte muss bis Einsendeschluss fertiggestellt werden. Deine Geschichte darf danach nicht mehr geändert werden – dies führt zur Disqualifikation.
  8. Du kannst mit mehreren Geschichten antreten.
  9. Du kannst in jeder Runde am Wettbewerb teilnehmen.
  10. Deine Geschichte darf in allen Genres verfasst werden. Es darf eine Kombination aus mehreren Genres geben, z.B. Young Adult, Romantik, Fantasy, Krimi oder Science Fiction.
  11. Die beliebteste Story wird ausgewählt auf Basis der Likes, die deine Geschichte hat. Fälschung von Likes führt zu Disqualifikation. Die beliebteste Geschichte muss den Qualitätsanforderungen des Sweek Teams entsprechen.
  12. Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deiner Geschichte (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  13. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, wird der Preis an den zweiten Platz verliehen.
  14. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte, deine Geschichte in einem Sammelband zu veröffentlichen. Sollte der Autor damit nicht einverstanden sein, dann muss er dies in der Kurzbeschreibung bekannt geben.
  15. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Kurzgeschichten Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem allgemeinen Blogpost vorbei!

February 1, 2018

Sweek Kurzgeschichten MikroFiction: Allgemeine Teilnahmebedingungen

Kannst du viel mit wenig Wörtern sagen? Wir fordern dich dazu heraus, eine unwiderstehliche Story zu schreiben! Am besten mit einer aufregenden Handlung und Charakteren, die einen nach mehr fragen lassen, und zwar in weniger als 250 Wörtern! Wir nennen das MikroFiction.

Um eine gute MikroFiction schreiben zu können, braucht man die Fähigkeit, eine originelle Idee zu haben, mit Wörtern zu spielen und eine Handlung zu entwickeln, die den Leser fesselt. Um eure Fähigkeiten und Kreativität zu fordern, werden wir einmal im Monat eine neue Runde des MikroFiction Wettbewerbs starten.

Wettbewerbs Details (gültig ab Februar 2018)

Neue Regeln werden eine neue Herausforderung für dich darstellen und du kannst attraktive Preise gewinnen! Sag viel in wenigen Worten (ab jetzt hast du 250 Wörter, nicht mehr nur 200 Wörter)! 😊

Wie funktioniert’s?

Jede neue Runde gibt dir ein neues Wort, das du in deiner Story (freie Themenwahl) benutzen musst ODER ein neues spezifisches Thema über das du schreiben solltest.

Du kannst an dem Wettbewerb jederzeit teilnehmen (selbst wenn du in den vorherigen Runden nicht teilgenommen hast). Außerdem können auch gerne Gewinner und Finalisten der früheren Runden in den zukünftigen Runden teilnehmen.

Jede Runde musst du deine Story mit Hashtags taggen, die die Wörter #mikro + das Wort dieser Runde beinhalten. Bitte beachte, dass das Schlüsselwort und der Tag jede Runde anders sind!

Der Autor mit der besten Story wird 50€ erhalten und via Sweek Publishing im Sweek Kurzgeschichten Buch publiziert werden – zusammen mit den anderen Finalisten-Stories.

Es wird je einen Gewinner in den folgenden Kategorien geben: Die beste Story, Das beste Feedback und Die beliebteste Story! (Mehr über die Preise kannst du weiter unten finden) Die Bewertung der Jury wird auf dem Schreibstil, der Originalität und der Handlungsentwicklung basieren.

Die Shortlist wird etwa 10 bis 20 Finalisten enthalten, die schließlich alle im Sammelband publiziert werden. Sollte es genug qualitativ hochwertige Stories geben, die von der Jury ausgewählt wurden, wird auch die Longlist bekanntgegeben. Die Titel der Longlist werden jedoch nicht im Sammelband veröffentlicht.

Vierte Runde: #MikroSpiel (1. Mai bis 22. Mai) – OFFEN

Dritte Runde: #MikroSchlüssel (1. April bis 22. April) – GESCHLOSSEN 

Zweite Runde: #MikroBrief (1. März bis 22. März) – GESCHLOSSEN

Erste Runde: #MikroHerz (1. Februar bis 22. Februar) – GESCHLOSSEN 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

  1. Du musst mindestens 13 Jahre oder älter sein, um teilzunehmen. Solltest du jünger sein, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
  2. Deine Geschichte muss in deutscher Sprache verfasst werden.
  3. Deine Geschichte darf nicht länger als 250 Wörter sein.
  4. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  5. Deine Geschichte muss den aktuellen Hashtag der Runde haben.
  6. Die Geschichte muss von dir geschrieben werden. Du kannst sie auch mit einem Freund schreiben. Solltet ihr aber gewinnen, muss der Preis geteilt werden. Plagiate sind verboten und können strafrechtlich verfolgt werden.
  7. Die Geschichte muss bis Einsendeschluss fertiggestellt werden. Deine Geschichte darf danach nicht mehr geändert werden – dies führt zur Disqualifikation.
  8. Du kannst mit mehreren Geschichten antreten.
  9. Du kannst in jeder Runde am Wettbewerb teilnehmen.
  10. Deine Geschichte darf in allen Genres verfasst werden. Es darf eine Kombination aus mehreren Genres geben, z.B. Young Adult, Romantik, Fantasy, Krimi oder Science Fiction.
  11. Die beliebteste Story wird ausgewählt auf Basis der Likes, die deine Geschichte hat. Fälschung von Likes führt zu Disqualifikation. Die beliebteste Geschichte muss den Qualitätsanforderungen des Sweek Teams entsprechen.
  12. Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deiner Geschichte (ausgenommen spezielle Promotion-Stories) an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts, falls das Verhalten sich fortsetzt.
  13. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, wird der Preis an den zweiten Platz verliehen.
  14. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte, deine Geschichte in einem Sammelband zu veröffentlichen. Sollte der Autor damit nicht einverstanden sein, dann muss er dies in der Kurzbeschreibung bekannt geben.
  15. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibt der Autor an, die Teilnahmebedingungen verstanden und akzeptiert zu haben.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

Zusammenfassung

WAS IST DAS WÖRTER-LIMIT?

Maximal 250 Wörter.

 

WAS IST DER PREIS?

Die beste Story: 50€ in cash + publiziert werden + eine kostenlose Kopie vom Sammelband
Das beste Feedback: 15€ in cash
Die beliebteste Story: wird auf Sweek gefeatured und mit einem speziellen Abzeichen gekürt.
Alle Finalisten werden im Sammelband veröffentlicht und auf Sweek gefeatured.

 Jury

 

Cat Lewis

Cat Lewis wurde 1990 in Brandenburg geboren, lacht viel und gerne und ist ein typischer Wassermann. Wenn Cat nicht gerade in spannende Fantasy Romance oder prickelnde Liebesromane eintaucht, schreibt sie selbst gerne Geschichten über die große Liebe oder stürzt sich in fantastische Welten. Seit 2015 veröffentlicht sie romantische Rockstar-Novellen rund um die Band “Falling Paradise”. Zuletzt ist ihre Piratennovelle “Hooked – Bis ans Ende der Welt” erschienen.

 

 

 

 

 

 

C. M. Singer

C. M. Singer wurde 1974 in München geboren. Neben dem Schreiben und Lesen liebt sie es zu reisen und ist ständig auf der Suche nach neuen kulinarischen Entdeckungen. Seit ihrer Jugend begeistert sie sich für Paranormales und Okkultes. Dieses besondere Interesse lieferte die Inspiration zu spannenden Geschichten voller Romantik und Abenteuer, in denen sich übernatürliche Elemente wie selbstverständlich mit der uns bekannten Realität verweben.
Ihre „Ghostbound“-Trilogie ist eine spannende Mischung aus Paranormal Romance und Krimi und im Amrûn-Verlag erschienen.

 

 

FAQ

Muss ich die App downloaden?

Das ist dir überlassen, du kannst die App oder die Webversion nutzen. In der App hast du zurzeit jedoch mehr Funktionen als in der Webversion. Zum Beispiel bekommst du eine Benachrichtigung, wenn du einen neuen Kommentar zu deiner Geschichte erhalten hast.

Website: https://sweek.com/
Android App: http://bit.ly/SweekforAndroid
iOS App: http://bit.ly/SweekforiOS

Wie veröffentliche ich eine Geschichte?

  1. Schritt: Lade dir unsere App runter oder nutze unsere Website
  2. Schritt: Erstelle einen Account oder log dich ein
  3. Schritt: Gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke danach auf „Neue Geschichte“. Erstelle ein Kapitel und fange an dort zu schreiben oder kopiere deine Geschichte dort hinein.
  4. Schritt: Vergiss den Hashtag nicht!

Kann ich mit mehr als einem Account mitmachen?

Ja

Wie kann ich einen Hashtag hinzufügen und meine Geschichte bearbeiten?

Füge den Hashtag in den Titel, die Beschreibung oder Stichwörter/Tags deiner Geschichte ein.

Bei jedem Wettbewerb kannst du deine Geschichte so oft bearbeiten wie du möchtest bevor der Abgabetermin ansteht. Zugriff zu deiner Geschichte: log dich ein, gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke auf deine Geschichte. Um die Geschichte oder Beschreibung zu bearbeiten, gehe zu den Details deiner Geschichte.

Wo kann ich sehen ob meine Geschichte am Wettbewerb teilnimmt oder nicht?

Wenn du den Hashtag auf deiner Geschichtsseite findest, nachdem du nach ihr gesucht hast, nimmt sie teil. Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du uns gerne kontaktieren und wir schauen für dich nach.

Wie kann ich meine Geschichte promoten?

Der beste Weg um deine Geschichte zu promoten, ist über deine eigenen sozialen Medien und Netzwerke. Du kannst sie auch über unsere Sweek Plattform promoten.

Erhalte ich sofort eine Teilnahmebestätigung?

Nein, aber wenn deine Geschichte den Hashtag enthält, kannst du sicher sein, dass du teilnimmst. Trotzdem kannst du uns gerne kontaktieren, wenn du dir nicht sicher bist ob du teilnimmst.

Wie kann ich nach meiner Geschichte suchen?

Aktuell basiert die Suche auf dem Titel, der Beschreibung und dem Hashtag. Du kannst also nach einem von diesen Sachen suchen.

Was ist, wenn ich meine Geschichte nicht finden kann obwohl ich richtig gesucht habe?

Keine Sorge, manchmal dauert es einige Minuten nachdem du sie veröffentlich hast bis sie für andere zu sehen ist. Wenn du deine Geschichte am nächsten Tag immer noch nicht finden kannst, kannst du uns kontaktieren.

Wo werden die Gewinner preisgegeben?

Wir werden alle Teilnehmer nach der Bekanntgabe per E-Mail benachrichtigen. Außerdem werden sie auf unserer Facebookseite bekanntgegeben.

Wann kann ich mit dem Sweek MikroFiction Buch rechnen?

Wir werden alle Gewinner und Finalisten von jeder Runde zusammenfassen und sie per Sweek Self-publishing veröffentlichen! Wenn du nicht möchtest, das deine Geschichte an dem Wettbewerb teilnimmt, bitte weise darauf in der kurzen Beschreibung deiner Geschichte hin.

Gibt es den Wettbewerb auch in anderen Sprachen?

Ja, es gibt den MikroFiction Wettbewerb in Englisch, Niederländisch, Türkisch, Portugisisch, Spanisch, Russisch und Polnisch.

Wann kann ich mit dem nächsten Sweek MikroFiction Band rechnen?

Die Gewinner und Finalisten der letzten Runden werden zusammengefasst und alle 3-4 Runden (abhängig von der Anzahl der Finalisten) via Sweek Publishing publiziert.

January 16, 2018

Gewinner und Finalisten des internationalen SweekStars Schreibwettbewerbs!

Die Gewinner stehen fest!

Stolz wie noch nie zuvor präsentieren wir die Gewinner unseres ersten internationalen #SweekStars Schreibwettbewerbs! Aus über 8.500 eingereichten Beiträgen in 9 Sprachen (Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Deutsch, Polnisch, Türkisch, Hindi und Russisch) haben wir 29 Gewinner und über 500 Finalisten in 15 verschiedenen Kategorien gewählt. Alle Gewinner und Finalisten werden zu einer speziellen SweekStars 2017 Edition (eBook und Print) zusammengefasst. Die Autoren können ihr Werk außerdem in den nächsten Wochen über Sweek Publishing publizieren.

Die Sweek Redaktion hat in Zusammenarbeit mit über 70 Jurymitgliedern, publizierten Autoren, Dichtern, Journalisten und BookTubern aus der ganzen Welt Tag und Nacht gelesen. Gemeinsam stellen wir sicher, dass die besten Werke der jeweiligen Kategorie als SweekStars Finalisten geehrt werden. Bis zu fünf Werke wurden so aus den teilnehmenden Genres und in den folgenden Kategorien ausgewählt: originellste Geschichte, ausdrucksstärkste Geschichte, beste Kurzgeschichte und beste fortgesetzte Geschichte.

Wir konnten begeistert feststellen, dass sowohl bekannte als auch neue Sweeker die Herausforderung angenommen und sich als SweekStar beworben haben! All die exzellenten Schriftsteller (sowohl bereits publizierte als auch anstrebende Autoren) haben die Jurymitglieder über Wochen in Atem gehalten und die Wahl nicht einfach gemacht. Ergreifende Poesie, fesselnde Science-Fiction, nervenaufreibende Thriller und spritzige Kurzgeschichten – wir versprechen, dass euch diese Lektüre in Erinnerung bleiben wird! Insgesamt wurden die eingereichten Geschichten bereits mehr als 170.000 Mal gelesen und haben über 67.000 Follower auf Sweek für sich begeistert!

Auf sweek.com/sweekstars findest du die Gewinner und Finalisten aller teilnehmenden Sprachen. Dort kannst du dich von unseren Stars des Geschichtenerzählens begeistern lassen, ihre Geschichten lesen und sie teilen. Viel Spaß!

 

January 11, 2018

Sweek Kurzgeschichten Wettbewerb: #MikroFeuer!

Kurzgeschichten Wettbewerb

 

Willkommen in der achten Runde der Sweek MikroFiction! Bei Sweek wollen wir ultrakurze Kurzgeschichten – wir nennen sie MikroFiction. Schreibe eine Kurzgeschichte von maximal 200 Wörtern, die das Wort Feuer beinhaltet und gewinne dabei 50€ sowie die Veröffentlichung im nächsten MikroFiction Band!

In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden. ‘Feuer’ ist bspw. das Wort der 8. Runde. Das Genre ist dabei dir überlassen – du kannst also auch lyrisch arbeiten und ein Gedicht schreiben, wenn du möchtest. Mit deiner nächsten Geschichte hast du auf jeden Fall die Chance auf 50€ sowie eine Veröffentlichung im nächsten Sweek MikroFiction Band, wenn du uns dabei ordentlich Feuer unter’m Hintern machst!!

 

Wie man teilnehmen kann:

Schritt 1: Lade dir die Sweek App herunter oder benutze unsere Website.
Website: https://sweek.com/
Android App: http://bit.ly/SweekForAndroid
iOS App: http://bit.ly/SweekForiOS
Schritt 2: Melde dich dann an oder logge dich ein
Schritt 3: Lade dort deine Geschichte hoch
Schritt 4: Füge den Hashtag #MikroFeuer in den Titel, die Beschreibung beziehungsweise Stichwörter deiner Geschichte ein.

Das war’s! Vergesst außerdem nicht eure Geschichten mit Freunden und Familie zu teilen damit ihr mehr Leser gewinnt!

Zeitraum:
11.Januar bis 28.Januar 2018. Das heißt, dass die Gewinner am 31.Januar verkündet werden.

 

Preise

Beste MikroFiction: 50€
Top 10 der besten Geschichten (Shortlist): ein digitales Zertifikat

& die Veröffentlichung im nächsten Sweek MikroFiction Band!

 

Teilnahmebedingungen

  1. Die Geschichte muss den Hashtag #MikroFeuer haben, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Maximales Wortlimit: 200 Wörter.
  2. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  3. Sprache der Geschichte muss Deutsch sein.
  4. Die Geschichte muss fertig und vor dem Einsendeschluss am 28. Januar, 23.59 Uhr abgegeben werden.
  5. Du kannst auch mit mehreren Geschichten antreten.
  6. Deine Geschichte darf in allen Genres (zB. Science-Fiction, Fantasy oder Gedichte) verfasst werden, solange das Wort Feuer in ihr vorkommt.
  7. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek weiterhin die Rechte deine Geschichte in einem selbstpublizierten Buch zu veröffentlichen. Sollte der Autor/die Autorin entsprechend nicht damit einverstanden sein, dann muss er/sie in der Kurzbeschreibung bekannt geben, dass die Geschichte nicht von Sweek gedruckt werden darf.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Kurzgeschichten Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem allgemeinen Blogpost vorbei!

December 18, 2017

Piper Schreibwettbewerb: Newpipertalent-Award!

Sei kreativ und begeistere uns mit dem Roman, der schon lange in dir schlummert:

Piper gründet neue Imprints und sucht für Piper Digital Schreibtalente auf Sweek!
Nimm teil am @newpipertalent-Award und gewinne einen Verlagsvertrag mit 1000 Euro Garantiehonorar.

Was wird gesucht?

  • Wir suchen komplette Romane (mind. 50.000 Wörter), bislang unveröffentlicht (auch nicht im Selfpublishing)
  • Ob Liebesromane, New Adult, tragische Geschichten, historische Romane, Krimi, humorvolle Romane oder Fantasy ist dabei nicht entscheidend – wir suchen Geschichten jedes Genres – das wichtigste ist, dass sie fesseln!
  • Die Einreichung kann kapitelweise erfolgen, muss aber zu Beginn der Voting-Phase abgeschlossen sein

Was gibt es zu gewinnen?

  • Der Gewinner erhält einen branchenüblichen Verlagsvertrag mit einem verrechenbaren Garantiehonorar von 1000 Euro beim Piper Verlag. Das Werk erscheint als eBook und Print-on-Demand bei Piper Digital – den Imprints des Piper Verlags, die gerade neu gegründet werden. Mehr über die Programme gibt es hier  zu erfahren
  • Alle Shortlist-Finalisten erhalten ein Piper-Buchpaket im Wert von ca. 100 Euro und ein Sweek-Goodiebag mit tollen Überraschungen
  • Der Siegertitel wird am Piper-Stand auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Der Sieger erhält eine Dauerkarte für die Messe

Wie funktioniert das Voting?

  • Stelle deinen Roman auf Sweek unter dem Hashtag #newpipertalent ein. Deine Fans können dir ab Beginn der Einreichungsphase folgen. Nach Ende der Einreichungsphase gibt es eine dreiwöchige Voting-Phase
  • Die Jury wählt 1-3 Titel in die Shortlist. Die Community wählt die vier Titel mit den meisten Followern ab Wettbewerbsbeginn in die Shortlist. Um die Chancen für diejenigen zu erhöhen, die ihr Manuskript spät einstellen, kommt zusätzlich das Manuskript in die Shortlist, das die meisten Follower während der Votingphase bekommt
  • Die Jury wählt aus der Shortlist einen Gewinnertitel

Wann passiert was?

  • Beginn der Einreichungsphase: Dezember 2017
  • Ende der Einreichungsphase: 14. März 2018
  • Votingphase: 15. März – 8. April 2018
  • Bekanntgabe der Shortlist: 9. April 2018
  • Juryphase: 9. April – 21. Mai 2018
  • Verkündung des Gewinners: 25. Mai 2018

Erscheinungstermin des Gewinnertitels: spätestens 1. Oktober 2018

Die Jury

mehr zu Sabine Kornbichler und Julia Lotz

Teilnahmebedingungen (die ausführlichen Teilnahmebedingungen findest du unten im .pdf)

  • Zur Teilnahme am @newpipertalent-Wettbewerb musst du am 18. Dezember 2017 mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Dein Roman muss aus mindestens 50.000 Wörtern bestehen und ein belletristisches Werk sein.
  • Du musst die Geschichte selbst verfasst haben und sie darf noch nicht mit ISBN im Handel veröffentlicht worden sein.
  • Wir akzeptieren keine Sachbücher, Anthologien, Kurzgeschichten oder Lyrik.
  • Dein Roman kann in Kapiteln eingestellt werden, muss aber am Ende der Einreichungsphase vollständig sein.
  • Füge den Hashtag #newpipertalent in den Titel, die Beschreibung oder die Stichpunktspalte deiner Geschichte ein. Falls Du eine bereits auf Sweek veröffentlichte Geschichte einreichen möchtest, lösche sie und lade sie unter Verwendung des Hashtags #newpipertalent neu hoch.
  • Das Beschreibungsfeld und die Stichpunktspalte müssen mit aussagekräftigen Texten gepflegt sein

Checkliste für deine Teilnahme

  • Du bist bei Sweek registriert. Du kannst über die Webseite oder die Sweek-App arbeiten
  • Du bist zu Beginn des Wettbewerbs am 18. Dezember 2017 mindestens 16 Jahre alt
  • Dein Werk enthält den Hashtag #newpipertalent. Der Beschreibungstext und die Stichwortspalte sind mit aussagekräftigen Texten gefüllt
  • Dein Werk ist am Ende der Einreichungsphase vollständig (es kann während der Einreichungsphase kapitelweise hochgeladen werden), mindestens 50.000 Wörter lang, in deutscher Sprache geschrieben und noch nicht mit ISBN im Buchhandel veröffentlicht

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findest du im PDF-Dokument, das unten angehängt ist.
Noch Fragen? Dann kommentiere unter diesem Beitrag oder schreibe eine Mail an support@sweek.com.

Teilnahmebedinungen_newpipertalent

Wir freuen uns  auf deinen Roman!

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

December 14, 2017

Sweek Mikrofiction Wettbewerb: #MikroMond!

Willkommen in der siebten Runde des Sweek Mikrofiction Wettbewerbs! Schreib eine Kurzgeschichte von maximal 200 Wörtern, die das Wort Mond beinhaltet und gewinne 50€!

In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden. ‘Mond’ ist das neue Wort der 7. Runde. Nutze die Kraft des Mondes und schreibe eine Geschichte die uns umhaut! Erhalte außerdem die Chance auf eine Veröffentlichung im nächsten Sweek Mikrofiction Band!

Wie man teilnehmen kann:
Schritt 1: Lade dir die Sweek App herunter oder benutze unsere Website:
Website: https://sweek.com/
Android App: http://bit.ly/SweekForAndroid
iOS App: http://bit.ly/SweekForiOS
Schritt 2:  Melde dich an oder logge dich ein
Schritt 3: Lade deine Geschichte hoch
Schritt 4: Füge den Hashtag #MikroMond in den Titel, die Beschreibung oder Stichwörter deiner Geschichte ein

Das war’s! Vergesst nicht eure Geschichten mit Freunden und Familie zu teilen damit ihr mehr Leser gewinnt!

Zeitraum:
14. Dezember bis 07. Januar – die Gewinner werden am 10. Januar verkündet

Preise:
Beste Mikrofiction: 50€
Die Top 10 der besten Geschichten (Shortlist): ein digitales Zertifikat

Teilnahmebedingungen:

  1. Die Geschichte muss den Hashtag #MikroMond haben, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Maximales Wortlimit: 200 Wörter
  2. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  3. Die Geschichte muss in Deutsch geschrieben sein.
  4. Die Geschichte muss fertig und vor dem Einsendeschluss am 07. Januar, 23.59 Uhr abgegeben werden.
  5. Du kannst auch mit mehreren Geschichten antreten.
  6. Deine Geschichte darf in allen Genres (zB. Science-Fiction, Fantasy oder Gedichte) verfasst werden, solang das Wort Mond in ihr vorkommt.
  7. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte deine Geschichte in einem selbst veröffentlichten Mond zu veröffentlichen. Sollte der Autor/die Autorin nicht damit einverstanden sein, dann muss er/sie in der Kurzbeschreibung bekannt geben, dass die Geschichte nicht von Sweek gedruckt werden darf.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem Blog Post vorbei!

December 13, 2017

Schreib’ dein 2018!

+++ Update in Wettbewerbsbeschreibung +++ Schreibe dein 2018! +++

Nach der sehr erfolgreichen Runde „Schreibe dein 2017“ im letzten Jahr startet Sweek die zweite Ausgabe dieses inspirierenden Schreibwettbewerbs!

Am Ende des letzten Jahres haben sich viele von uns Zeit genommen, auf ihr Leben zurückzublicken und Pläne für die kommenden Monate zu schmieden. Inzwischen ist das schon ein paar Wochen her und wir haben die Möglichkeit bekommen, unsere Pläne genauer unter die Lupe zu nehmen. Ist mein Vorsatz schon gebrochen? Ist er möglich? Will ich das wirklich?

Mit ein bisschen Kreativität kannst du deine Vorsätze für das Jahr 2018 in eine abenteuerliche SciFi-Story, einen haarsträubenden Mystery-Thriller oder eine epische Liebesgeschichte verwandeln. Kreiere eine fiktionale Welt für deine Lebensgeschichte und schreibe dein 2018!

Im letzten Jahr haben uns viele Einträge erreicht, die einfach nur eine Auflistung von guten Vorsätzen waren – geht darüber hinaus! Seid ein bisschen übermütig und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Größenwahnsinn, Utopien, Selbstkritik… wer weiß, welche Einblicke in eure eigene Welt euch #my2018 bringt!

“Muss ich der Protagonist meiner Geschichte sein?” – Nein!
“Wie soll ich aus meinem Leben eine fiktionale Welt kreieren?” – Beschreibe eine Welt, in der deine Vorsätze möglich wären. Suche dir eine witzige Metapher für die Angewohnheit, die du überwinden willst. Verpasse deinem Schwarm ein blaues Auge, damit du dich um ihn sorgen kannst. UND: Lass dich von den “großen Worten” in diesem Blog nicht abschrecken. Fang einfach an zu schreiben!

 

ZUSAMMENFASSUNG

Teilnahmen bis 06.02.18

Teilnahme mit einer Geschichte:
– alle Genres; Poesie und Prosa; Fiktion und Non-Fiktion
– Max. 5.000 Wörter (weniger möglich)
– Gewinnerpreis $200; Beste Geschichte der jeweiligen Sprache $50
– Global: teilnehmende Sprachen Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Deutsch, Polnisch, Türkisch, Russisch

Teilnahme mit einem Feedback:
– für alle #my2018 Geschichten
– Gewinnerpreis: $20!
– du kannst so oft teilnehmen, wie du willst
– du kannst auch teilnehmen, wenn du keine eigene Geschichte eingereicht hast!

 

JURY

Kim Leopold

Kim Leopold wurde 1992 geboren und lebt derzeit mit ihrem Freund im schönen Münsterland. Schreiben und Reisen gehören zu ihren Hobbies, die sie gerne verbindet, in dem sie ihre Handlungen an Orten spielen lässt, die sie schon besucht hat. Mit dem Schreiben von Liebesromanen fing sie an, als sie eine Pause von ihrer Fantasywelt brauchte, und war wenig später überrascht, wie furchtbar kompliziert auch Liebesgeschichten sein können. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, gestaltet sie Buchcover für www.ungecovert.de oder ist in den sozialen Medien unterwegs – immer mit dabei: ein heißer Tee und ihr Kater Filou.

 

 

Pea Jung

Pea Jung (Jahrgang 1977) lebt mit ihrem Mann und vier Kindern in der Nähe von München. Neben der Arbeit als Sozialpädagogin schreibt sie Liebesgeschichten mit Happy End, wobei der Erotikfaktor von Geschichte zu Geschichte variiert. Mit ihrem Debütroman DIE FALSCHE HOSTESS gelang der Überraschungserfolg – das Buch entwickelte sich in kurzer Zeit zum Bestseller. Seither begeisterte jedes ihrer Bücher die stetig wachsende Leserschaft. Mittlerweile ist sie eine erfolgreiche Self-Publisher-Autorin.

 

Mia Leoni

Mia Leoni, 1983 in Erfurt geboren, wollte seit ihrer Kindheit ein Buch schreiben und veröffentlichen. Pferdegeschichten waren damals ihre große Leidenschaft. Aber über das Lesen und ein paar geschriebene Seiten kam sie nie hinaus. Erst viele Jahre später entdeckte sie die Liebe zum Schreiben erneut und brachte Anfang 2015 ihren Debütroman auf den Markt. Das Schreiben und Dienstleistungen rund ums Buch sind inzwischen zu ihrem Hauptberuf geworden.

 

 

 

SCHRITT FÜR SCHRITT

Geschichte einreichen

  1. Schritt: Lade dir unsere App herunter oder nutze unsere Website:

Website: https://sweek.com/
Android app: http://bit.ly/SweekforAndroid
iOS app: http://bit.ly/SweekforiOS

  1. Schritt: Erstelle einen Account oder logge dich ein.
  2. Schritt: Gehe zu „Meine Geschichten“ und klicke danach auf „Neue Geschichte“. Erstelle ein Kapitel und fange an dort zu schreiben oder kopiere deine Geschichte dort hinein.
  3. Schritt: Veröffentliche deine Geschichte mit dem Hashtag #my2018 in den Stichworten oder der Beschreibung!

Feedback einreichen

#my2018feedback kann für alle #my2018 Geschichten genutzt werden. Auf diese Weise kannst du anderen Teilnehmern helfen, bessere Autoren zu werden! Für jede Sprache erhält der Sweeker, der das beste Feedback beisteuert, $20!

  1. Schritt: Suche nach #My2018 auf Sweek und lies eine Geschichte.
  2. Schritt: Schreibe einen Feedbackkommentar zur Geschichte.
  3. Schritt: Füge #my2018feedback am Ende deines Kommentars hinzu, so dass wir ihn finden können!

Du kannst mit deinem Feedback bis 6. Februar 2018 so oft teilnehmen, wie du willst! Du kannst auch teilnehmen, wenn du keine eigene Geschichte eingereicht hast!

 

ÜBERSICHT GEWINNE beeindrucke unsere Jury, um folgende Preise zu gewinnen

Beste Geschichte international: $200 Geldpreis
Beste Geschichte im jeweiligen Sprachraum: $50 Geldpreis
Bestes Feedback im jeweiligen Sprachraum: $20
10 Finalisten im jeweiligen Sprachraum: auserwählt auf Sweek für 3 Wochen
Geschichten mit mehr als 25 Followern: Feuerwerksbadge für Cover (Deadline für Followerzählung ist der 6. Februar 2018 (23:59 CET)

 

ÜBERSICHT ZEITRAUM

Einreichungsschluss (Stories & Feedback): 6. Februar 2018 (23:59 CET)
Bekanntgabe Gewinner: 26. Februar

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Lies dir die Teilnahmebedingungen genau durch, bevor du am Wettbewerb teilnimmst!

–        Du musst 13 Jahre oder älter sein, um teilnehmen zu dürfen. Wenn du jünger bist, brauchst du die Einverständnis deiner Eltern.
–        Deine Geschichte muss mit #my2018 in Tags oder Beschreibung kenntlich gemacht werden.
–        Geschichten werden nur bis 5.000 Wörter akzeptiert.
–        Die Geschichte muss neu auf Sweek hochgeladen sein.
–        Keine Genreeinschränkungen; Poesie und Prosa, Fiktion und Non-Fiktion erwünscht.
–        Die Geschichte muss nicht exklusiv sein, d.h. sie darf anderweitig publiziert sein.
–        Die Geschichte muss den Sweek Community Guidelines entsprechen.
–        Die Geschichte muss von dir geschrieben worden sein. Du kannst auch gemeinsam mit einem Freund schreiben, aber ihr müsst den Preis teilen, falls ihr gewinnt.
–        Du kannst mit mehreren Geschichten teilnehmen.
–        Nach der Einreichungsfrist darf die Geschichte nicht mehr verändert werden.
–        Du kannst nur einen der Geldpreise gewinnen.
–        Spamming oder Fälschung von Followern führt zum Ausschluss vom Wettbewerb nach einer Vorwarnung.
–        Der Geldpreis wird über Paypal transferiert (Sweek trägt die Transferkosten). Sollte der Gewinner aus Europa kommen, wird der Geldpreis per Banküberweisung transferiert. Sollte keine Möglichkeit bestehen, einen Paypal Account einzurichten, ist die Ausstellung eines Gutscheins oder einer Banküberweisung (Kosten werden in diesem Fall aufgeteilt) möglich. Wir sind zu keinem Zeitpunkt des Geldtransfers für die Währungsumrechnungskurse verantwortlich.

 

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

 

November 23, 2017

Sweek Mikrofiction Wettbewerb: #MikroBuch!

Willkommen in der sechsten Runde des Sweek Mikrofiction Wettbewerbs! Schreib eine Kurzgeschichte von maximal 200 Wörter, die das Wort Buch beinhaltet und gewinne 50€!

In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden. ‘Buch’ ist das neue Wort der 6. Runde. Ob aus deinem Buch, über dein Buch, mit einem Buch oder in einem Buch… mit deiner nächsten Geschichte kannst du wieder die Chance auf 50€ + die Veröffentlichung im nächsten Sweek Mikrofiction Band erhalten!

Wie man teilnehmen kann:
Schritt 1: Lade dir die Sweek App herunter oder benutze unsere Website:
Website: https://sweek.com/
Android App: http://bit.ly/SweekForAndroid
iOS App: http://bit.ly/SweekForiOS
Schritt 2:  Melde dich an oder logge dich ein
Schritt 3: Lade deine Geschichte hoch
Schritt 4: Füge den Hashtag #MikroBuch in den Titel, die Beschreibung oder Stichwörter deiner Geschichte ein

Das war’s! Vergesst nicht eure Geschichten mit Freunden und Familie zu teilen damit ihr mehr Leser gewinnt!

Zeitraum:
23. November bis 10. Dezember – die Gewinner werden am 13. Dezember verkündet

Preise:
Beste Mikrofiction: 50€
Die Top 10 der besten Geschichten (Shortlist): ein digitales Zertifikat

Teilnahmebedingungen:

  1. Die Geschichte muss den Hashtag #MikroBuch haben, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Maximales Wortlimit: 200 Wörter
  2. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  3. Die Geschichte muss in Deutsch geschrieben sein.
  4. Die Geschichte muss fertig und vor dem Einsendeschluss am 10. Dezember, 23.59 Uhr abgegeben werden.
  5. Du kannst auch mit mehreren Geschichten antreten.
  6. Deine Geschichte darf in allen Genres (zB. Science-Fiction, Fantasy oder Gedichte) verfasst werden, solang das Wort Buch in ihr vorkommt.
  7. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte deine Geschichte in einem selbst veröffentlichten Buch zu veröffentlichen. Sollte der Autor/die Autorin nicht damit einverstanden sein, dann muss er/sie in der Kurzbeschreibung bekannt geben, dass die Geschichte nicht von Sweek gedruckt werden darf.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem Blog Post vorbei!

November 14, 2017

digi:tales Romantasy Schreibwettbewerb #ZeigDeinDigitalent

SEI ROMANTISCH
SEI FANTASTISCH
SEI DABEI!
ZEIG DEIN DIGITALENT
LEBE DEINEN TRAUM

Schreibe dein fantastisches Herzensbuch!
Wir sind auf der Suche nach deinem Romantasy-Roman!
Du arbeitest gerade an einer Story, die in eine fantastische Welt entführt und in dem die
Liebe nicht zu kurz kommt? Oder dir schwirren bei diesem Thema gleich ganz neue Ideen
durch den Kopf, aus denen eine mitreißende, herzerwärmende Geschichte entstehen
könnte?

Außerdem hast du keine Lust, in deinem stillen Kämmerchen alleine vor dich hin zu arbeiten,
sondern suchst Austausch mit Gleichgesinnten? Dann ran an die Tasten – wir freuen uns auf
die Einreichung deines Romantasy-Romans und die hoffentlich baldige
Buchveröffentlichung!

Preise:
1. Preis
Der Gewinner erhält einen E-Book- Vertrag bei digi:tales, dem E-Book- Only-Imprint des Arena
Verlags.
1.-5. Preis:
Alle Shortlist-Finalisten erhalten eine Eintrittskarte für die Leipziger Buchmesse, um an der
dort stattfindenden digi:talents Siegerehrung teilzunehmen. Alle anwesenden Teilnehmer
bekommen auf der Messe eine Lesepaket von digi:tales und Arena, sowie eine persönliche
Erinnerung an die Teilnahme bei digi:talents und natürlich ein Sweek-Goodybag mit tollen
Überraschungen.

Sichere dir die Votes der Community!
Bis zum 19. Januar 2018 (23:59 Uhr) kannst du dein Romantasy-Projekt einreichen, indem du
es auf Sweek unter dem Hashtag #zeigdeindigitalent einstellst.
Die drei Geschichten, die bis zum 26. Januar, 23:59 Uhr, die meisten Follower in der Community haben, schaffen es auf die Shortlist. Zwei weitere Geschichten werden vom Verlag ausgewählt.
Die fünf Titel der Shortlist werden am 1. Februar 2018 bekanntgegeben.

Teilnahmebedingungen:
Zur Teilnahme am digi:talent Schreibwettbewerb Romantasy 2018 musst du am 14.
November 2017 mindestens 14 Jahre alt sein. Dein Roman muss aus mindestens 50.000
Wörtern bestehen und deine Geschichte muss ein Young Adult-Projekt sein (ProtagonistIn
darf max. 24 Jahre alt sein), sich dem Genre Romantasy zuordnen lassen, also fantastische
Elemente und eine starke Liebesgeschichte beinhalten. Du musst die Geschichte selbst
verfasst haben und sie darf noch nicht mit ISBN im Handel veröffentlicht worden sein.

Wie man teilnehmen kann:
Schritt 1: Lade dir die Sweek App herunter oder benutze unsere Website:
Website: https://sweek.com/
Android App: http://bit.ly/sweek_on_android
iOS App: http://bit.ly/ios_sweek
Schritt 2:  Melde dich an oder logge dich ein
Schritt 3: Lade deine Geschichte hoch
Schritt 4: Füge den Hashtag #zeigdeindigitalent in den Titel, die Beschreibung oder
Stichpunktspalte deiner Geschichte ein. Falls du eine bereits auf Sweek veröffentlichte
Geschichte für den Wettbewerb einreichen möchtest, lösche sie und lade sie unter
Verwendung des genannten Hashtags neu hoch.

Überzeuge die Jury!
Das Verlagsteam von digi:tales wird gemeinsam mit den anderen Jury-Mitgliedern aus den
fünf Titeln der Shortlist den Siegertitel des digi:talent Schreibwettbewerb Romantasy 2018
auswählen. Dieser wird auf der Leipziger Buchmesse verkündet.

Unsere Jury:
Alana Falk – Autorin (Arena, Knaur)
Lisa Herrmann – Bloggerin auf „Buchmagie“
Franzi (Die Bücherseelen) und Jenny (Regenbogengarten) – BookTuberinnen
digi:tales Lektorat
Leser-Voting: Alle Leser zusammen erhalten eine Stimme in der Jury!

Aus privaten Gründen kann der BookTuber Nico seinen Platz in der Jury leider nicht wahrnehmen.

Leser-Voting:
Zieh mit deiner Story ins Finale ein! Am 08. Februar 2018 werden wir ein kostenloses E-Book
mit Leseproben der fünf Shortlist-Titel auf Sweek und im Onlinehandel veröffentlichen.
Bis zum 22. Februar 2018, 23:59 Uhr dürfen alle Leser auf den digi:tales Social-Media-
Kanälen (Facebook, Instagram) für ihren Favoriten der Shortlist abstimmen. Die Leser
erhalten zusammen eine Stimme in der Jury.

Jury-Entscheidung:
Voraus. am 23.02. wird die Jury tagen und sich per Konferenzschaltung über den Sieger des
digi:talents Schreibwettbewerbs Romantasy 2018 beraten. Das Ergebnis des Leservotings zählt als eine Stimme in der Jury und wird entsprechend bei der Entscheidung berücksichtigt. Der Siegertitel des Wettbewerbs
wird in Leipzig auf der Buchmesse verkündet.

Werde digi:tales-AutorIn!
Der Gewinner des Schreibwettbewerbs erhält einen E-Book- Verlagsvertrag bei digi:tales,
dem E-Book- Only-Imprint des Arena Verlags.
Der Sieger wird per Mehrheitsentscheid innerhalb der Jury ermittelt und auf
der Leipziger Buchmesse im Rahmen einer Siegerehrung mit allen fünf Finalisten verkündet.

Checkliste für deine Teilnahme:
– Du bist bei Beginn des Wettbewerbs am 14. November 2017 mindestens 14 Jahre alt
– Dein bisher unveröffentlichtes Projekt fällt in das Genre der Romantic Fantasy,
beinhaltet also fantastische Elemente und eine starke Liebesgeschichte.
– Die Mindestwortzahl beträgt 50.000
– Die Geschichte kann während der Einreichungsphase in Teilen (z.B. kapitelweise)
eingestellt werden, muss jedoch zum Ende der Einreichungsphase am 19. Januar
2018 beendet sein
WICHTIG: Wenn du deine Geschichte schon vor Wettbewerbsbeginn hochgeladen
hast, stelle sie bitte noch einmal neu ein, damit die Follower-Anzahl fair bleibt. Nur
dann können wir deine Teilnahme werten. Deine Geschichte ist nur für eingeloggte Leser auf Sweek sichtbar und kann jederzeit wieder vom Portal gelöscht werden. Solltest du zu den fünf Finalisten gehören, gelten die in den Teilnahmebedingungen festgehaltenen Wettbewerbsabläufe. Solltest du nicht zu den fünf Finalisten gehören, kannst du deine Geschichte natürlich nach Bekanntgabe der Shortlist am 1. Februar 2018 auch bei anderen Verlagen einreichen und ggf. auf positive erste Bewertungen bei Sweek hinweisen.

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findest du im PDF-Dokument, das unten
angehängt ist.

Noch Fragen? Dann kommentiere unter diesem Beitrag oder schreibe eine Mail an
support@sweek.com.

Wir freuen uns darauf, uns von deiner Story begeistern zu lassen!

Teilnahmebedingungen_digitalents_Schreibwettbewerb_Romantasy