• Background Image

    Sweek Mikrofiction Wettbewerb: #MikroMond!

    December 14, 2017

December 14, 2017

Sweek Mikrofiction Wettbewerb: #MikroMond!

Willkommen in der siebten Runde des Sweek Mikrofiction Wettbewerbs! Schreib eine Kurzgeschichte von maximal 200 Wörtern, die das Wort Mond beinhaltet und gewinne 50€!

In jeder Runde musst du das gegebene Wort auf eine originelle und kreative Weise verwenden. ‘Mond’ ist das neue Wort der 7. Runde. Nutze die Kraft des Mondes und schreibe eine Geschichte die uns umhaut! Erhalte außerdem die Chance auf eine Veröffentlichung im nächsten Sweek Mikrofiction Band!

Wie man teilnehmen kann:
Schritt 1: Lade dir die Sweek App herunter oder benutze unsere Website:
Website: https://sweek.com/
Android App: http://bit.ly/SweekForAndroid
iOS App: http://bit.ly/SweekForiOS
Schritt 2:  Melde dich an oder logge dich ein
Schritt 3: Lade deine Geschichte hoch
Schritt 4: Füge den Hashtag #MikroMond in den Titel, die Beschreibung oder Stichwörter deiner Geschichte ein

Das war’s! Vergesst nicht eure Geschichten mit Freunden und Familie zu teilen damit ihr mehr Leser gewinnt!

Zeitraum:
14. Dezember bis 07. Januar – die Gewinner werden am 10. Januar verkündet

Preise:
Beste Mikrofiction: 50€
Die Top 10 der besten Geschichten (Shortlist): ein digitales Zertifikat

Teilnahmebedingungen:

  1. Die Geschichte muss den Hashtag #MikroMond haben, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Maximales Wortlimit: 200 Wörter
  2. Die Geschichte muss nicht neu oder exklusiv sein, sollte aber neu auf Sweek hochgeladen werden.
  3. Die Geschichte muss in Deutsch geschrieben sein.
  4. Die Geschichte muss fertig und vor dem Einsendeschluss am 07. Januar, 23.59 Uhr abgegeben werden.
  5. Du kannst auch mit mehreren Geschichten antreten.
  6. Deine Geschichte darf in allen Genres (zB. Science-Fiction, Fantasy oder Gedichte) verfasst werden, solang das Wort Mond in ihr vorkommt.
  7. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte deine Geschichte in einem selbst veröffentlichten Mond zu veröffentlichen. Sollte der Autor/die Autorin nicht damit einverstanden sein, dann muss er/sie in der Kurzbeschreibung bekannt geben, dass die Geschichte nicht von Sweek gedruckt werden darf.

Hinweis: Der Wettbewerb ist in keinster Weise gesponsert, finanziell unterstützt, administriert von oder verbunden mit Facebook.

Wollt ihr mehr über unseren monatlichen MikroFiction Wettbewerb wissen? Schaut bei diesem Blog Post vorbei!

5 Comments
  • Sabine, January 4, 2018 Antworten

    Ich möchte kurz darauf aufmerksam machen, dass bei Punkt 6 unter Teilnahmebedinungen steht, dass das Wort Buch in der Geschichte vorkommen muss. Ich dachte, es ergibt wenig Sinn, da das Mikro-Thema doch Mond ist. Wahrscheinlich ein Tippfehler.
    Schönen Tag noch.

    • Martina Overbeck, January 5, 2018 Antworten

      Das stimmt, das ist ein Tippfehler! Da haben wir bei der Überarbeitung nicht aufgepasst. Vielen Dank für den Hinweis, wir ändern es sofort!

      • Viola Rosa, January 5, 2018 Antworten

        Jetzt habt ihr wohl mit "Finden und ersetzen" "Buch" durch "Mond" ersetzt und dabei übersehen, dass nun steht "7. Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb gibst du Sweek die Rechte deine Geschichte in einem selbst veröffentlichten Mond zu veröffentlichen." Ich hätte zwar nichts dagegen, wenn meine Geschichte auch am Mond gelesen wird, trotzdem denke ich, dass ein Buch realistischer ist ;)

        • Martina Overbeck, January 8, 2018 Antworten

          Hallo Viola, scharfes Auge, da hast du vollkommen Recht. Wie gut, dass diese Runde zuende ist. Für die nächste Runde geben wir uns ganz viel Mühe extra gut aufzupassen! Und bisdahin freut sich auf dem Mond bestimmt jemand über die Geschichten :)

      • Sabine, January 5, 2018 Antworten

        Bitte, gern geschehen.


Leave A Comment

Schreibe einen Kommentar