• Background Image

    Autoreninterview zur Sweek Premiere: Samira Bosshard

    March 7, 2018

March 7, 2018

Autoreninterview zur Sweek Premiere: Samira Bosshard

Am 1. März 2018 war es soweit – eine internationale Sweek Premiere! 🍾🎻

Das allererste Werk, das auf Sweek entdeckt wurde, wurde von einem Verlag publiziert! Ravensburger hat am 1. März Samira Bosshards “The Shadow of a Fire” veröffentlicht! Wir sind unglaublich stolz und begeistert, dass wir gemeinsam soweit gekommen sind.

 

Zur Feier des Tages hat sich Samira für ein kurzes Autoreninterview zur Verfügung gestellt.

 

AutoreninterviewSamira Bosshard, geboren 2001 in der Nähe von Zürich, hat ihre Leidenschaft für das Schreiben schon früh entdeckt. Bereits im Alter von acht Jahren verfasste sie erste Kurzgeschichten und schrieb mit vierzehn Jahren ihren Debütroman „The Shadow of a Fire“.

2017 nahm sie damit am Schreibwettbewerb #SchreibMitRavensburger teil und belegte den ersten Platz. Derzeit besucht sie ein Gymnasium in der Schweiz. Sie liebt das Reisen, Schokolade, Chai Tea Latte und lange Schreibnächte mit Freunden.

 

 

Autoreninterview

Liebe Samira, was begeistert dich am Schreiben?

Das Abtauchen in fremde Welten und die Tatsache, dass alles möglich ist. Ich nutze das Schreiben gerne als Ventil, um meine Erlebnisse im Alltag zu verarbeiten, erfinde aber genauso gerne alles neu. Beim Schreiben ist alles möglich, ich kann völlig neue Welten entwickeln – es ist wie eine Auszeit aus dem Alltag.

Wie kommst du auf die Ideen für deine Geschichten?

Das ist eine gute Frage, denn mit den Ideen habe ich oftmals die meiste Mühe. Ich bin leider keiner dieser Autoren, die sich vor lauter Ideen kaum retten können – bei mir kommen selten Ideen, aber wenn, dann packen sie mich völlig. Meistens sind es Träume, Geschichten meiner Mitmenschen oder “Was wäre wenn”-Fragen im Alltag, die mich inspirieren. Da meine Geschichten aber so gut wie immer in die Tiefe gehen, muss mich zuerst etwas emotional bewegen, bevor es mich inspiriert.

Was hat dich dazu bewegt beim #SchreibmitRavensburger Schreibwettbewerb mitzumachen?

Ich habe noch nie bei einem  Schreibwettbewerb mitgemacht, wollte es aber schon lange mal probieren. Und weil mein Manuskript sowieso in der Schublade langsam einstaubte, dachte ich “Wieso nicht?”

Was bedeutet dir „The Shadow of a Fire“?

Sehr viel, weil ich darin einen grossen Teil meiner Gefühle für meine Familie/Freunde verarbeitet habe. Ich habe schon seit meiner Kindheit starke Verlustängste und in diesem Buch habe ich diese teilweise verarbeitet. Nie hätte ich aber gedacht, dass mich Avalees Geschichte so mitnehmen würde.

Hast du noch weitere (Roman-) Projekte in Planung oder schon fertig?

Ich habe einen weiteren New Adult-Fantasy-Roman geschrieben, der noch auf eine Überarbeitung wartet und zahlreiche Geschichten angefangen 😃 Momentan plane ich gerade an einem weiteren Young Adult Projekt, das mir sehr viel bedeutet.


Ihr wollt mehr “Autoreninterviews” von Samira hören? Folgt ihr auf Instagram und schaut euch bspw. ihr Q&A zum Lekotorat bei Ravensburger an!

Ihr seid neugierig auf das Buch? Samira hat eine Leseprobe auf Sweek zur Verfügung gestellt!

Ihr wollt das Buch endlich in seiner Endfassung sehen? Es ist auf Plattformen wie Amazon, im Google PlayStore, auf iTunes, auf Kobo, auf Thalia, usw. erhältlich und für euch bis 14. März um 50% reduziert!!

 

0 Comments

Leave A Comment

Schreibe einen Kommentar